Logo der HdM

Modul Künstliche Intelligenz für Computerspiele

(Artificial Intelligence for Computergames)

Modul:113445 Künstliche Intelligenz für Computerspiele (Wahlpflichtmodul im Grundstudium)
Modulverantwortlicher:Prof. Dr. Johannes Maucher
ECTS-min./max.: 6 / 6
Workload: Vorlesung
15 Termine zu je 4 SWS = 45 Zeitstunden
Vor- und Nachbearbeitung
15 Termine zu je 7 SWS = 79 Zeitstunden
Prüfungsvorbereitung
7 Tage zu je 8 Zeitstunden=56 Zeitstunden
Summe: 180 Zeitstunden
Modulprüfung: KL, 90 Min
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Nach dem erfolgreichen Besuch der Veranstaltung sollten die Studierenden
  • die verschiedenen Einsatzgebiete der Künstlichen Intelligenz (KI) in Computerspielen
  • die wesentlichen Eigenschaften der KI in Computerspielen, insbesondere die Unterschiede zur akademischen KI
  • die wichtigsten Algorithmen für Pathfinding, Decision Making, Taktischer und Strategischer Planung, maschinelles Lernen im Kontext der Spiele KI
  • Automatische Contentgenerierung mit KI-Verfahren
kennen. Mit der in der Veranstaltung vermittelten Theorie sind die Studenten in der Lage intelligente Agenten in Computerspielen zu entwickeln.
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
113445a Künstliche Intelligenz für Computerspiele - 4 6
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login Sitepartner der Hochschule