DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Modul Sozialwissenschaftliche Grundlagen Medienwirtschaft (Zulassung ab WS 14/15)

(Social-scientific Principles of Media Economics)

Modul:223021 Sozialwissenschaftliche Grundlagen Medienwirtschaft (Pflichtmodul im Grundstudium), Schwerpunkte: alle
Modulverantwortlicher:Prof. Dr. Oliver Zöllner
ECTS-min./max.: 7 / 7
Workload: 6 SWS / 7 ECTS
Modulprüfung: KL, 90 Min
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Im Modul "Sozialwissenschaftliche Grundlagen der Medienwirtschaft" erwerben die Studierende Kompetenzen, die sie in die Lage versetzen sollen, eigenständige empirische Forschungsarbeiten nach wissenschaftlichen Regeln zu konzipieren, durchzuführen und auszuwerten.

Die Studierenden erarbeiten sich also Kompetenzen in den Grundlagen der Datenerhebung, -auswertung und -interpretation. Beispiele der deduktiv-quantitativen wie auch der induktiv-qualitativen Sozialforschung verdeutlichen die Grundprobleme empirischer Forschungsprojekte und ermöglichen das Verständnis und die Interpretation auch von artverwandten psychologischen Forschungsergebnissen, die für die Medienwirtschaft grundlegend sind. Nach Abschluss des Modulteils haben die Studierenden ein tieferes Verständnis und eine Anwendungs- und Beurteilungskompetenz für empirische bzw. datenbasierte Studien.
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
223021a Psychologie V 2 2
223021b Methoden der empirischen Sozialforschung V 2 2
223021c Statistik - 2 3
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren