Modul Internationales Studium

Modul:224881 Internationales Studium (Wahlpflichtmodul im Hauptstudium)
Modulverantwortlicher:Prof. Gabriele Kille
Workload: Die vorab im Learning Agreement mit der/dem Studiendekan*in vereinbarten Module der Partnerhochschule im Ausland werden nach erfolgreichem Abschluss in einem Transkript of Records dokumentiert. Die Anerkennung von Noten und ECTS-Punkten im Modul 'Internationales Studium' erfolgt durch die/den Studiendekan*in und den Prüfungsausschuss (anhand der Anrechnungssetzung der HdM.)
Modulprüfung:
Formale Zulassungsvoraussetzungen: Vorab ist ein Learning Agreement mit dem Studiengang zu vereinabren, in dem die Anrechenbarkeit der gewählten Kurse dokumentiert wird.
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Das Modul „Internationales Studium“ ermöglicht es den Studierenden bis zu 30 ECTS eines internationalen Studiensemesters auf ihr Fachstudium anrechnen zu lassen.
Durch einen Auslandsaufenthalt werden die fachlichen Kompetenzfelder „Wissen“ und „Fertigkeiten“ um landesspezifische Aspekte des jeweiligen Gastlandes angereichert. In einem internationalen Semester an einer Partnerhochschule stehen zudem personale Kompetenzfelder im Fokus. Die Sozialkompetenz - hohes Maß an individueller Persönlichkeit, insbesondere Interaktionsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsstärke, Motivationskraft, Verhandlungsführung, Teamorientierung - wird durch eine internationale Komponente gestärkt. Selbstständigkeit in Bezug auf die Fähigkeit, fundierte Entscheidungen zu treffen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher, wissenschaftlicher und ethischer Erkenntnisse erreicht durch die Internationalität ebenfalls ein höheres Level.
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
224881a Internationales Studium - 30
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen