DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Kalender

Podiumsdiskussion mit Ausstellung: Wenn der Witz zur Waffe wird

 border=

Anlässlich des 200. Jahrestags der Karlsbader Beschlüsse, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Presse- und Meinungsfreiheit im Deutschen Bund stark einschränkten, veranstaltet der Studiengang Mediapublishing am 27. März 2019 um 18 Uhr eine Podiumsdiskussion unter dem Motto "Wenn der Witz zur Waffe wird. Wie weit darf Satire gehen?"

Zu den Gesprächsteilnehmern gehören unter anderem Satire-Profis wie Kabarettist Tommy Nube und Karikaturist Kostas Koufogiorgos. Sie werfen einen Blick auf die aktuellen Formen von Satire, ihre politische und gesellschaftliche Bedeutung sowie mögliche Schranken (des Rechts wie des guten Geschmacks).

Die Podiumsdiskussion ist eine hochschulöffentliche Veranstaltung; der Eintritt ist frei.

Die begleitende Ausstellung "Wenn der Witz zur Waffe" wird ist in der Zeit vom 18. bis 29. März im Foyer der HdM zu sehen (gegenüber des Raums 056 in der Nobelstr. 10).

 

 

 

Wann?

wannMonday, 18. March 2019 - Wednesday, 27. March 2019 , 18:00 Uhr

Wo?

woHochschule der Medien, Nobelstraße 10 70569 Stuttgart, Hörsaal 056

Kontakt

Prof. Ulrich Huse

Mediapublishing

Telefon: 0711 8923-2145

E-Mail: huse@hdm-stuttgart.de


Weiterführende Links

urlhttp://www.hdm-stuttgart.de/mp
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren