DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Hans Bausch Mediapreis

Institut für angewandte Kindermedienforschung ausgezeichnet

Das Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) der Stuttgarter Hochschule der Medien hat gestern in Stuttgart einen der beiden Förderpreise des "Hans Bausch Mediapreis" des Südwestrundfunks (SWR) erhalten. Die Jury, geleitet von SWR-Intendant Professor Peter Voss, zeichnete das IfaK für "die Vermittlung von Medienkompetenz im Bereich der interaktiven und digitalen Medien, vor allem in außerschulischen Feldern, durch Aktivitäten mit und für Bibliothekare, Lehrer, Medienproduzenten, Eltern, Kinder und Jugendliche" aus.

Zur Detailansicht Prof. Peter Voß, Rieke Müller-Kaldenberg, Prof. Dr. Horst Heidtmann, Dr. Ulrike Bischof  (v.l.)

Prof. Peter Voß, Rieke Müller-Kaldenberg, Prof. Dr. Horst Heidtmann, Dr. Ulrike Bischof (v.l.)

Der "Hans Bausch Mediapreis" wird alle zwei Jahre verliehen. Träger des Hauptpreises ist 2003 der TV-Entertainer Harald Schmidt. Professor Dr. Horst Heidtmann, geschäftsführender Leiter des IfaK nahm die Auszeichnung für das Institut entgegennehmen. Rieke Müller-Kaldenberg, Leiterin der Fernseh-Hauptabteilung "Familien und Serviceprogramme" hielt die Laudatio.

Der Hamburger Heidtmann, Jahrgang 1948, lehrt seit 1986 an der Hochschule der Medien im Studiengang Bibliotheks- und Medienmanagement. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich Kinder- und Jugendmedien, Medienpädagogik, Neue Medien und Lesekultur. Er war 1997 Initiator des Instituts für angewandte Kindermedienforschung und ist seitdem auch geschäftsführender Leiter des Instituts.

Bilder zu dieser Pressemitteilung finden Sie im HdM-Bildarchiv unter dem Monat der Veröffentlichung (10.2003). Die Verwendung des Bildmaterials ist bei Nennung der Quelle vergütungsfrei gestattet. Das Bildmaterial darf nur in Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Pressemitteilung verwendet werden.

VERÖFFENTLICHT AM

24. November 2003

KONTAKT

Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK)
E-Mailifak@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.ifak-kindermedien.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren