DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Das Buch zum Wettbewerb

HdM-Studenten erstellen Katalog zum Plakatwettbewerb "Studieren im Ausland"

Im vergangenen Jahr hatte die Hochschule der Medien (HdM) anlässlich ihres Jubiläums "100 Jahre Medien – Bildung mit Zukunft" den Plakatwettbewerb "Studieren im Ausland" ausgelobt. Die insgesamt 263 eingereichten Beiträge aus fünfzehn Ländern haben Studierende in den vergangenen beiden Semestern in einem Buch zusammengestellt.

Zur Detailansicht Katalog zum Plakatwettbewerb (Foto: HdM, Eva Löffler)

Katalog zum Plakatwettbewerb (Foto: HdM, Eva Löffler)

"Der Wettbewerb war ein voller Erfolg und übertraf alle unsere Erwartungen. Deshalb wollten wir die Arbeiten unbedingt in einer dauerhaften Dokumentation festhalten", so Professor Dr. Wolfgang Faigle, Prorektor der Hochschule.

Faigle hatte den Wettbewerb, für den der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die Preise stiftete, ins Leben gerufen. Zusammen mit Professor Dr. Rainer Nestler, Studiengang Druck- und Medientechnologie, betreute er auch das Buchprojekt. Studierende aus verschiedenen Studiengängen der HdM haben im Praktikum "Projekte in der Druckanwendung" an der Gestaltung und der Produktion des Buches mitgearbeitet. Es enthält neben einer Beschreibung des Wettbewerbs Abbildungen aller 263 Wettbewerbsbeiträge; acht der besten Entwürfe liegen als Postkarten bei.

Auch die drei Preisträger kommen zu Wort: Aleksander Czyz aus Toruń in Polen (1. Platz), Sirko Knüpfer aus Karlsruhe (2. Platz) und Claudine Schiltz aus Düsseldorf (3. Platz) beschreiben ihre Gründe, am Wettbewerb teilzunehmen, und gehen auf das Studium im Ausland ein. Darüber hinaus schildern Studenten der Hochschule der Medien, die bereits im Ausland studiert haben oder sich auf den Weg in die große weite Welt machen, ihre Erfahrungen und Eindrücke beziehungsweise ihre Vorstellungen von einem Auslandssemester. Die fünf Mitglieder der Jury, die die Siegerplakate ermittelt hat, wurden ebenfalls interviewt. Sie sprechen über die Kriterien, die sie bei der Bewertung der Plakate angesetzt haben, beschreiben ihre Arbeit als Jury-Mitglied und wie sie selbst über ein Studium im Ausland denken.

Projekt-Betreuer Nestler war begeistert von dem Engagement der Studierenden: "Das Team war sehr homogen, alle waren von Anfang an leidenschaftlich bei der Sache und haben ihre ganze Energie in das Projekt gesteckt." Zunächst mussten der Inhalt des Buches festgelegt und die passenden Texte erarbeitet werden; gleichzeitig galt es, das Buch zu gestalten und die damit verbundenen technischen Fragen zu klären, Werkstoffe auszuwählen und die Produktion in einem engen zeitlichen Rahmen zu planen. Die größte Herausforderung für das Studententeam war die optimale Umsetzung der unterschiedlichen Datenformate der Plakate. Ein Teil der Plakate lag nicht als Datei vor und musste digitalfotografisch reproduziert werden. Der Hauptteil des Buches wurde im Offsetdruck produziert, aber auch Digitaldruck und Siebdruck wurden eingesetzt. Die buchbinderische Verarbeitung war nicht zuletzt mit einem guten Teil Handarbeit verbunden.

Pflichtbestandteil des Projekts war eine Dokumentation, die sämtliche Arbeitsschritte, die zur Erstellung des Buches notwendig waren, erläutert.

An der Produktion des Buches haben mitgearbeitet: Daniel Gartz (Projektleitung), Sandra Abaz, Jörg Becker, Steffen Boss, Johannes Buck, Valentin Dietl, Rebecca Domé, Diana Durdic, Christian Ebner, Björn Huß, Silvia Krainovic, Markus Kulgajuk, Elena Lederer, Martina Mötsch, Sven Rieger und Julia Rische

Bilder zu dieser Pressemitteilung finden Sie im HdM-Bildarchiv unter dem Monat der Veröffentlichung (08.2004). Die Verwendung des Bildmaterials ist bei Nennung der Quelle vergütungsfrei gestattet. Das Bildmaterial darf nur in Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Pressemitteilung verwendet werden.

VERÖFFENTLICHT AM

31. August 2004

KONTAKT

Prof. Dr. Rainer Nestler
Professor Studiengang Druck- und Medientechnologie
Telefon0711 685 2876
E-Mailnestler@hdm-stuttgart.de
Prof. Dr. Wolfgang Faigle
Prorektor Studiengang Druck- und Medientechnologie
Telefon0711 685 8453
E-Mailfaigle@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren