DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Max Hettler-Sammlung

Studentin der HdM erschließt wertvolle Einbände

Wenn es um wertvolle Einbände geht, ist Isabelle Reichherzer, Studentin im Studiengang Bibliotheks- und Medienmanagement an der HdM, Expertin. Im Rahmen ihres praktischen Studiensemesters bei der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (WLB) hat sie bis Ende Februar 2005 insgesamt 333 Einbände der Einbandsammlung des Stuttgarter Verlegers Max Hettler für die Präsentation im Internet aufbereitet.

Die wertvollen Einbände, die vorwiegend aus dem 19. und 20. Jahrhundert stammen, wurden von der Landesbibliothek bereits 2001 erworben und warteten seitdem auf ihre Erschließung. Etwa 200 Exemplare sind von den jeweiligen Buchbindern handsigniert und stellen somit eine besondere Kostbarkeit dar.

Gemeinsam mit Mitarbeitern der WLB fotografierte Reichherzer die Einbände und entwickelte ein Schema zu deren Erfassung. Die digitalisierten Exemplare stehen jetzt - inklusive Beschreibung - im Internet unter www.wlb-stuttgart.de/referate/drucke/hettler/hettler.htm der Öffentlichkeit zur Verfügung. Betreuer Eberhard Zwink, Leiter der Abteilung Alte Drucke, zeigte sich zufrieden mit dem Projekt, das „in seiner Art einen Versuch mit bestens gelungenem Ausgang darstellt“. Die Originale werden jetzt mit Schutzeinbänden versehen und in der WLB archiviert.

VERÖFFENTLICHT AM

12. April 2005

KONTAKT

Prof. Bernward Hoffmann
Leiter Studiengang Bibliotheks- und Medienmanagement,
Telefon0711/25706-169
E-MailhoffmannB@hdm-stuttgart.de
Dr. Eberhard Zwink
Württembergische Landesbibliothek Stuttgart
Telefon0711/212-4456
E-Mailzwink@wlb-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren