DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

HdM-Galerie

Ausstellung von Barbara Padron Hernandez endet mit musikalischer Finissage

Große farbige Digitaldrucke, bestehend aus kleinen, malerischen Computer-Scribbles, schmücken noch bis zum 1. Juni 2005 die Wände der HdM. Dann endet die Ausstellung der kubanischen Malerin Barbara Padron Hernandez im Foyer der Hochschule, Nobelstraße 10, 70619 Stuttgart, mit einer Finissage.

Zur Detailansicht Ausstellung im Foyer der HdM

Ausstellung im Foyer der HdM

Dabei wird sich Barbara Padron Hernandez ihrer zweiten Leidenschaft – der Musik – widmen. Ab 19:00 Uhr gibt sie gemeinsam mit ihrer Band kubanisch-amerikanische zeitgenössische Musik zum Besten. Gäste sind herzlich willkommen.

Barbara Padron Hernandez ist kein unbeschriebenes Blatt: Bereits mit 17 war sie ein bekanntes Nachwuchstalent mit Aussichten auf Erfolg im kubanischen Showbusiness. 2002 landete sie mit "Toca me" einen Nummer-eins-Hit in den deutschen Club-Charts. Im Sommer 2003 folgte ein Remake des Pop-Klassikers "Fotonovela" aus den 80ern. Der Song läuft gelegentlich bei SWR 3 und regelmäßig bei Radio NRW.

Professor Dr. Uwe Schlegel, Rektor der HdM Stuttgart, und Susanne Mayer, Professorin im Studiengang Audiovisuelle Medien und Initiatorin der HdM-Galerie, hatten die zweite Ausstellung im Rahmen der Galerie am 20. April 2005 offiziell eröffnet.

VERÖFFENTLICHT AM

25. Mai 2005

KONTAKT

Prof. Susanne Mayer, Studiengang Audiovisuelle Medien
Telefon0711 685 8427

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.barbara-padron-hernandez.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren