DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studierende stellen Produktionen

Fußball, Kehrwoche und Yoga: MediaNight an der Hochschule der Medien

Manfred ist ein leidenschaftlicher Fußball-Liebhaber. Doch als er den Fakir Sai Baba trifft, gerät sein Leben aus den Fugen. Die Gründe dafür verrät der Kurzfilm "Der Fußballfluch" am 29. Juni 2006 bei der MediaNight an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM).

Zur Detailansicht Szene aus "Der Fußballfluch"

Szene aus "Der Fußballfluch"

Ab 18:00 Uhr präsentieren Studierende der Audiovisuellen Medien, der Medieninformatik und der Medienwirtschaft, künftige Medienautoren, Informationswirte, Informationsdesigner und Werber der Öffentlichkeit, an welchen Projekten sie im Sommersemester 2006 gearbeitet haben. Die Bandbreite der über 40 Arbeiten reicht von künstlerisch-kreativen Projekten bis hin zu alltagstauglichen Industrieanwendungen. Der Eintritt ist frei.

Nicht nur Fußballfans kommen an diesem Abend auf ihre Kosten. Die Besucher können sich beispielsweise in einem Dokumentarfilm über die Hintergründe der schwäbischen Kehrwoche informieren oder sich über Oma Sophie amüsieren, wenn sie mit den Tücken der Einparkhilfe ihrer Ente kämpft. Erinnerungen an die Kindheit rufen „Kasperles Abenteuer“ wach. Studierende der Audiovisuellen Medien erwecken in einem Kurzfilm das Kasperletheater wieder zum Leben. Der Film bedient sich traditioneller Puppenspiel-Tricks sowie moderner Methoden der Filmmontage und des Sounddesigns. Wird Kasperle es wieder schaffen, die gefährlichen Bankräuber zu überlisten? Gewinnt er am Ende das Herz der schönen Prinzessin?

Gästen, denen der Trubel zu anstrengend wird, können sich vom Kinderhörspiel „Tierisch Yoga“ in die Welt der Entspannung entführen lassen. Nach einigen einfachen Übungen, die für Kinder und Erwachsene geeignet sind, fühlen sie sich wie neugeboren.

Eine Lösung für Musiker, die räumlich getrennt sind, aber trotzdem zusammen spielen und improvisieren wollen, bieten Studenten der Medieninformatik an. Sie haben in dem Projekt „rock2gether“ einen virtuellen Proberaum entwickelt, der es möglich macht, per Internet miteinander zu musizieren.

Live und vor Ort sorgen die Mitglieder der HdM-Band – Studenten, Mitarbeiter und Professoren – in verschiedenen Formationen ab 18:00 Uhr für Unterhaltung. Die Studierenden der Hochschule organisieren die MediaNight in Eigenregie. Sie findet jedes Semester statt.

Informationen zum Programm stehen online unter www.hdm-stuttgart.de/medianight zur Verfügung.

VERÖFFENTLICHT AM

29. Juni 2006

KONTAKT

Simone Breitschaft
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon0711 8923 2022

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren