DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Conmedia/Lebensgeschichten: Studierende der HdM präsentieren Außergewöhnliches und Alltägliches von Prominenten und dem Nachbarn nebenan

Was wollen wir voneinander wissen? Wie spannend ist das Leben der Anderen? Wo findet der Dialog zwischen den Generationen gegenwärtig statt? Diesen Fragen wird bei der Veranstaltung Conmedia/Lebensgeschichten mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und einer Ausstellung nachgegangen.

Dazu laden zwanzig Studierende des Studiengangs Medienwirtschaft am 19. Juni 2007 ab 18 Uhr an die Hochschule der Medien (HdM) nach Stuttgart ein. Sie stellen außerge­wöhnliche und alltägliche Lebensgeschichten von Prominenten, dem Nachbarn nebenan sowie von Jung und Alt vor.

Besonderes Augenmerk wurde auf die multimediale und medienkon­vergente Umsetzung des Veranstaltungsthemas gelegt: Die Lebensge­schichten werden Besuchern in Video-, Audio-, Internet- und Print-Formaten präsentiert. "Auf diese Weise dokumentiert die Conmedia anschaulich die Breite der Medienausbildung an der HdM", erklärt Betreuer Professor Stephan Ferdinand.

Bühnenprogramm

Ab 19 Uhr geben prominente Stuttgarter Gäste auf der Bühne interessante Einblicke in nachdenkliche und amüsante Abschnitte ihres Lebens. Dazu zählen Professor Jürgen Hubbert, ehemaliges Vorstandsmitglied der Daimler-Benz AG, Dr. Helga Breuninger, Vorsitzende der Breuninger Stiftung, die Künstlerin Richild von Holtzbrinck, Dr. Dieter Hundt, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, und sein Sohn Thomas, Geschäftsführer der jangled nerves GmbH und Professor an der Hochschule für Technik in Stuttgart.

Für Unterhaltung sorgen Tobias Borke mit einer improvisierten Freestyle-Wortakrobatik sowie Martina Volkmann und Florian Ahlborn von der Akademie für gesprochenes Wort.

Ausstellung

Die multimediale Ausstellung der Conmedia steht unter den Leitge­danken "Dialog der Generationen" und "Secret Places". Hier erzählen Stuttgarter, wie sie sich zusammen mit bestimmten Plätzen der Stadt verändert haben. Außerdem sind unter dem Motto "Stuttgarter Stimmen - Generationen im Gespräch" Podcasts mit Professor Dr.h.c. Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und heutiger Deutschland-Chef der Investmentbank Merrill Lynch, oder dem Verleger Dr.h.c. Michael Klett zu hören.

Einlass zur Conmedia ist ab 18 Uhr. Bis 23 Uhr kann die Ausstellung besucht werden. Das Bühnenprogramm beginnt um 19 Uhr.

Weitere Informationen stehen unter www.hdm-stuttgart.de/conmedia zur Verfügung.


Wann?
19. Juni 2007, 18:00 bis 23:00 Uhr

Wo?
Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

VERÖFFENTLICHT AM

11. Juni 2007

KONTAKT

Yvonne Reichert
Conmedia-Team/Presse
Telefon0172 - 62 105 63
E-Mailyvonne.reichert@hdm-stuttgart.de
Prof. Stephan Ferdinand
Studiendekan Medienwirtschaft
Telefon0711 8923 2256
E-Mailferdinand@hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren