DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Mehr Spaß an Technik?

Einladung zum Ausprobieren und Erleben beim dritten World Usability Day in Stuttgart

Die Kaffeemaschine reagiert auf Zuruf, die Funktionen des neuen Mobiltelefons erklären sich von selbst, und noch nie war es so einfach, einen DVD-Rekorder zu bedienen. Eine Utopie? Nein, denn Technik sollte das Leben nicht komplizierter machen, sondern leichter – finden jedenfalls Experten für Benutzungsfreundlichkeit (Usability).

Professor Dr. Michael Burmester, Studiengang Informationsdesign

Professor Dr. Michael Burmester, Studiengang Informationsdesign

Reger Andrang am HdM-Stand

Reger Andrang am HdM-Stand

Treffpunkt für Wirtschaft und Hochschule

Treffpunkt für Wirtschaft und Hochschule

Dass dies möglich ist, beweisen sie nun zum dritten Mal in Stuttgart beim World Usability Day. Er findet am 8. November 2007 in Kooperation mit der Volkshochschule Stuttgart im Treffpunkt Rotebühlplatz statt und wird um 10 Uhr mit einem Grußwort der Kulturbürgermeisterin der Landeshauptstadt, Dr. Susanne Eisenmann, eröffnet. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster.

Unternehmen und Institutionen stellen aus

30 Unternehmen und Institutionen aus der Region zeigen bis 18 Uhr, wie sie mit ihren Ideen dafür sorgen, dass Technik einfach benutzbar wird. Das können Besucher auch ausprobieren: auf einem spannenden Ausstellungsparcours, bei dem es neben Projekten zum Anfassen und Erleben auch attraktive Preise zu gewinnen gibt. Vorgestellt wird Technik, wie sie im Alltag vorkommt, und spezielle Anwendungen für bestimmte Benutzergruppen: Fahrscheinautomaten und Navigationsgeräte, die auf Sprache reagieren, innovative Medizinprodukte oder Software, mit der man ganz schnell T-Shirts bedrucken kann: Neben solchen Beispielen werden originelle, neue und nützliche Forschungsideen präsentiert.

Diese beschäftigen sich unter anderem damit, wie die Aufzeichnung von Blickbewegungen dabei hilft, Webseiten zu verbessern, oder wie künftig Computer intuitiver benutzt werden können. Zu den Ausstellern gehören die Stuttgarter Hochschule der Medien, die Hochschulen Esslingen und Heilbronn, das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, die 5Gestalten GmbH, C2Web, Lightwerk GmbH, Meyer-Hayoz Design Engineering Group, User Interface Design GmbH und viele andere.


Weiterlesen auf Seite: 2


VERÖFFENTLICHT AM

22. Oktober 2007

KONTAKT

Kerstin Lauer
Hochschule der Medien
Telefon0711 8923 2020
E-Maillauer@hdm-stuttgart.de
Silke Lotterbach
5gestalten GmbH – angewandtes Informationsdesign
Telefon0711 6 20 11 68
E-Mailsilke.lotterbach@5gestalten.de

DATEIANHÄNGE

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren