DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Vorabpremiere

SWR Fernsehen zu Gast an der Hochschule der Medien

Mit dem Themenabend "Filmkulisse Baden-Württemberg" macht das SWR Fernsehen mit "Schau mal an! Stolz wie Oscar?" am 17. November 2008 Station an der Hochschule der Medien (HdM). Um 19.30 Uhr feiert der SWR-Film über Filmproduktion im Land vor der Fernseh-Aufführung Premiere an der Hochschule.

Mit dem Themenabend "Filmkulisse Baden-Württemberg" macht das SWR Fernsehen mit "Schau mal an! Stolz wie Oscar?" am 17. November 2008 Station an der Hochschule der Medien (HdM). Um 19.30 Uhr feiert der SWR-Film über Filmproduktion im Land vor der Fernseh-Aufführung Premiere an der Hochschule. Nach der Vorführung diskutieren Autorin und Filmexperten über das Filmemachen in Baden-Württemberg. Da gibt es dann auch Tipps, wie man in Baden-Württemberg die richtige Filmkulisse findet. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Hochschul-Kino Hardt Cut, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart. Der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich willkommen.

Baden-Württemberg als Hauptdarsteller

In dem Film von Gabriele Damasko und Thomas Miller erinnern sich
Zeitzeugen an die Dreharbeiten von Heimatfilmen im südbadischen Staufen kurz nach Kriegsende - schon damals war hiesiges als Filmkulisse gefragt. Die Schauspielerin Sonja Ziemann musste beim Sturz in die eiskalte Dreisam von einer örtlichen Laiendarstellerin gedoubelt werden. Ernst Lubtisch und der große Cary Grant hinterließen auf Zelluloid ebenso ihre Spuren in Baden-Württemberg wie aktuelle Stars, etwa Ulrich Tukur oder Katja Riemann.

Zu Gast an der HdM sind die Autorin des Films, Gabriele Damasko, Adrian Kutter, Initiator der Biberacher Filmfestspiele, Marianne Gassner von der Film Commission Region Stuttgart und Professor Eckard Wendling vom Studiengang Medienwirtschaft der HdM. Stefanie Anhalt vom SWR moderiert die Gespräche.

Der Film "Filmkulisse Baden-Württemberg" wird am 20. November 2008 um 18.15 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

VERÖFFENTLICHT AM

17. November 2008

KONTAKT

Kerstin Lauer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon0711 8923-2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren