DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

MediaNight an der Hochschule der Medien

Meereswesen, Schnellleser und Weihnachten in Südkorea

Studenten stellen ihr Projektarbeiten vor

Lilly, ein Wesen des Meeres, ist unsterblich in den Musiker Walker verliebt. Das Problem: das Objekt der Begierde lebt auf dem Land. Ob sie jemals zueinander finden werden, erfahren Besucher der MediaNight am 29. Januar 2009 ab 18 Uhr an der Hochschule der Medien (HdM) in einem Kurzfilm des Studiengangs Audiovisuelle Medien.

Szene aus der AM-Filmproduktion "Hildes Kuchen"

Szene aus der AM-Filmproduktion "Hildes Kuchen"

"Ruby on Rails" zeigt Webseitenschutz am Beispiel eines E-Shops

"Ruby on Rails" zeigt Webseitenschutz am Beispiel eines E-Shops

Das Blender 3D Racing Game

Das Blender 3D Racing Game

Buntes Programm zum Zuschauen, Anhören und Mitmachen

Doch damit nicht genug. Auf der MediaNight stellen Studierende der HdM jedes Semester Pojekte vor, die während der vergangenen sechs Monate entstanden sind. So können Besucher dieses Mal etwa im Rahmen einer Softwareentwicklung des Studiengangs Medieninformatik live vor Ort einen Schnelllesekurs absolvieren, um zu lernen, Informationen in immer kürzerer Zeit aufzunehmen und kritisch zu verarbeiten. Darüber hinaus stellt der Studiengang Medienwirtschaft das Magazin "Solites" des Convergent Media Centers (CMC) der HdM vor. In drei Magazinbeiträgen wird über das System, die Technik und die Macher von "Solites" berichtet. Die Videoproduktion "Guatemala – Schulbau mitten im Alltag" entführt die Besucher auf einen anderen Kontinent. Daniela Schaffart, Studentin der Audiovisuellen Medien, verbrachte einen Monat in Guatemala, um dort für deutsche Non-Profit-Organisationen Schulbauprojekte zu dokumentieren. Dagegen wird es beim Videotagebuch "Meine Weihnachtszeit" des Master-Studiengangs Elektronische Medien besinnlich: Ein Südkoreaner macht sich auf in seine Heimat Seoul, um herauszufinden, warum er sich gerade zur Weihnachtszeit in Deutschland immer einsam fühlt und was er aus seiner Heimat vermisst. Die Verpackungstechniker der HdM bringen mit "Paggi Fix" die nötige Würze in die MediaNight. Anlässlich des 50jährigen Bestehens des "Maggi Kochstudios" werden Klassiker der Verpackungsgeschichte originell verfremdet und zum Verkauf angeboten.

Organisiert in Eigenregie

Die Besucher erwarten außerdem Computerspieldemonstrationen, Cocktaillounges und interaktive Anwendungen zum selber Ausprobieren. Für Unterhaltung sorgt die HdM-Band mit verschiedenen Formationen aus Studenten, Mitarbeitern und Professoren.

Die MediaNight wird von Studierenden der Hochschule in Eigenregie organisiert. Sie findet jedes Semester in der Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart statt. Rund 60 Arbeiten aus verschiedenen Studiengängen der HdM sind zu sehen. Ihre Bandbreite reicht von künstlerisch-kreativen Projekten bis hin zu alltagstauglichen Industrieanwendungen. Der Eintritt ist frei.

VERÖFFENTLICHT AM

19. Januar 2009

KONTAKT

Kerstin Lauer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon0711 8923-2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren