DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

4. "Web-Day" an der HdM

Das soziale Internet

Das Internet verändert unseren Alltag weiterhin mit erstaunlicher Geschwindigkeit. Sah es vor einem Jahr noch so aus, als würde sich soziale Interaktion ins Web verlagern - in Secondlife oder in eines der vielen sozialen Netzwerke - zeichnen sich jetzt wieder andere Entwicklungen ab.

Medieninformatiker der HdM arbeiten an Projekten für das Web

Medieninformatiker der HdM arbeiten an Projekten für das Web

Sie weisen in die entgegen gesetzte Richtung: Man trifft sich zum Austausch in Echtzeit, etwa bei den sogenannten BarCamps - Konferenz artige Treffen, deren Inhalte die Teilnehmer bestimmen und für deren Organisation webbasierte Techniken genutzt werden. Auch bei bereits klassischen Netz-Interaktionsformen wie Blogs und Twitter, oder neuen wie Google Wave entstehen Formen und Möglichkeiten der Kommunikation, gerade für räumlich verteilte Teams. Mehr darüber erfahren Besucher beim "Web-Day" am 20. November 2009 an der Hochschule der Medien (HdM). Er wird von Studierenden der Medieninformatik organisiert.

Welche neuen Produkte und Services sind im Web 2.0 noch zu erwarten sind, was sich hinter Produktideen wie "Publishing Pipelines" verbirgt oder wie gefährlich die soziale Orientierung des Web 2.0 ist, lauten weitere Themen beim "Web-Day". Welchem Druck Teilnehmer in Netzwerken ausgesetzt sein können, wie sie sich verhalten sollen und welchen Beitrag Softwarehersteller oder die Betreiber sozialer Netzwerke leisten können, um dem entgegen zu wirken, kann mit Christoph Weingärnter, Experte für Cybermobbing, diskutiert werden.

Interessenten sind ab 14 Uhr herzlich in die Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, eingeladen. Die Teilnahme am "Web-Day" ist kostenlos. Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Veranstaltung im Netz zu verfolgen: Unter http://webday.mi.hdm-stuttgart.de werden ein Live-Stream und Live-Chat angeboten.

Wann?
Freitag, den 20. November 2009, 14 Uhr

Wo?
HdM, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, Raum 056

VERÖFFENTLICHT AM

18. November 2009

KONTAKT

Daniel Schmid, Pascal Naujoks, Florian Herrmann
Projekt-Team

E-Mailds068@hdm-stuttgart.de, pn007@hdm-stuttgart.de, fh039@hdm-stuttgart.de

Prof. Walter Kriha

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2220

E-Mail: kriha@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren