DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Zusammenarbeit

HIFLEX Webshop an der Hochschule der Medien

Ein praxisorientiertes Studium mit moderner Software ist an der Hochschule der Medien (HdM) ein wichtiger Bestandteil des Lehrplans. Deshalb bietet die HdM ihren Studenten auch die Möglichkeit, mit dem HIFLEX Webshop praktische Erfahrungen mit dem Thema Web2Print zu sammeln.

Zur Detailansicht Im Rahmen einer Schulung lernten Lehrbeauftragte der HdM Stuttgart den HIFLEX Webshop kennen. V.l.n.r.: Volker Mohr (HIFLEX), Prof. Dr. Uwe Jäger (HdM Stuttgart), Dorothée Streib (HdM Stuttgart), Thomas Reichhart (HIFLEX), Prof. Dr. Thomas Hoffmann-Walbeck (HdM Stuttgart), Oliver Großmann (HdM Stuttgart).

Im Rahmen einer Schulung lernten Lehrbeauftragte der HdM Stuttgart den HIFLEX Webshop kennen. V.l.n.r.: Volker Mohr (HIFLEX), Prof. Dr. Uwe Jäger (HdM Stuttgart), Dorothée Streib (HdM Stuttgart), Thomas Reichhart (HIFLEX), Prof. Dr. Thomas Hoffmann-Walbeck (HdM Stuttgart), Oliver Großmann (HdM Stuttgart).

Die HdM setzt die Webshop-Lösung für die Druckindustrie vor allem in den Lehrveranstaltungen der Studiengänge Print-Media-Management und Druck- und Medientechnologie ein. Professor Dr. Jäger, Prodekan der Fakultät Druck und Medien, freut sich über die Kooperation mit HIFLEX: „Web2Print wird die Druckindustrie nachhaltig gestalten. Daher ist es uns wichtig, unseren Studenten auch praktische Kenntnisse im Bereich Web2Print zu vermitteln. Mit dem HIFLEX Webshop haben wir eine Lösung gefunden, die zum einen perfekt auf die Bedürfnisse des Druckmarktes abgestimmt ist und zum anderen den Studenten den praktischen Umgang mit Web2Print ermöglicht." Anhand von studentischen Projektarbeiten sollen Portale für Druckereien konzipiert und erstellt werden.

HIFLEX Software bei Hochschulen

Die Hochschule der Medien ist die vierte Hochschule, die Software des Aachener MIS- und Web2Print-Anbieters nutzt. Auch Studierende der Höheren Grafischen in Wien, der Universität Wuppertal und der schwedischen Hochschule Broby Grafiska arbeiten damit.

HIFLEX entwickelt als international tätiges Softwarehaus markt- und technologieführende Lösungen zur Automatisierung der kaufmännischen und technischen Geschäftsprozesse in der grafischen Industrie.

VERÖFFENTLICHT AM

23. März 2010

KONTAKT

Prof. Dr. Uwe Jäger

Wirtschaftsingenieurwesen Medien

Telefon: 0711 8923-2129

E-Mail: jaeger@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Thomas Hoffmann-Walbeck

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2128

E-Mail: hoffmann@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren