DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Nach dem "Großen Kladderadatsch"

Verlagsstudenten präsentieren ihr "HörBuch zum Tag des Buches"

Zum Welttag des Buches 2010 stellen Studierende des Studiengangs Mediapublishing an der Hochschule der Medien das Ergebnis eines außergewöhnlichen Studienprojekts vor: Gemeinsam mit dem Hörbuchregisseur und -produzenten Sebastian Reiß und Professor Ulrich Huse haben sie ein spannendes Hörbuch realisiert.

aus der Einladung

aus der Einladung

Grundlage des Hörbuches ist der Roman "Patacloc - Das Geheimnis von Berlin" von Philippe Bertrand (erschienen 2008 bei Jacoby & Stuart, Berlin). Die Präsentation findet am 22. April um 18 Uhr statt. Gäste sind herzlich willkommen. Um Anmeldung bis zum 19. April per E-Mail an katz@hdm-stuttgart.de wird gebeten.

Die Mücke Patacloc ist der unfreiwillige Held in einem "Insektenkrimi", der im Stil einer modernen Fabel die möglichen Folgen einer Klimakatastrophe beschreibt - und dies höchst amüsant und ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Die Geschichte spielt in einem weitgehend zerstörten Berlin, durch das ein eisiger Wind pfeift. Die Menschheit hat den "Großen Kladderadatsch" (die Klimakatastrophe) nicht überlebt. Mutierte Insekten sind an ihre Stelle getreten: Mürrische Wanzen, jähzornige Rüsselkäfer, streitlustige Läuse, traurige Ohrwürmer - sie alle gehen normalen bürgerlichen Berufen nach, sind Kommissar, Richter, Pförtner oder Sekretärin. Dabei erweisen sie sich als kein bisschen besser als die Menschen. Ganz im Gegenteil: Ungewollt kommt Patacloc einer ungeheuren Verschwörung auf die Spur.

Präsentation am Vorabend des Weltbuchtages

Insgesamt 21 Studenten des Bachelor-Studiengangs Mediapublishing haben zwei Semester an der Umsetzung des Hörbuchs gearbeitet. Zu ihren Aufgaben zählten die Textredaktion, die Ton- und Geräuschkulisse, die Sprecherwahl, das Layout und die Verpackung sowie die Kalkulation und die Sponsorensuche. Verschiedene Partner haben das Projekt unterstützt, unter anderem die professionellen Sprecher, allen voran Charles Brauer, oder der Kölner Komponist Jan-Nicolas Machatschek.

Am 22. April 2010, dem Vorabend des Welttags des Buches, präsentiert die studentische Projektgruppe das „HörBuch zum Tag des Buches" (zwei CDs mit Faltplan) an der HdM, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart.  

Wo?
Hochschule der Medien, Raum: 056 (Aquarium), Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart

Wann?
Donnerstag, 22. April 2010, 18 Uhr

VERÖFFENTLICHT AM

06. April 2010

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

AUDIODATEIEN ZU DIESEM BEITRAG

Hörprobe "Patacloc - Das Geheimnis von Berlin":

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren