DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Nachruf

Hochschule der Medien trauert um Ehrensenator

Am 23. Juli 2010 ist Dr. Hans-Bernhard Bolza-Schünemann, Ehrensenator der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart, im Alter von 84 Jahren verstorben. Mit ihm verliert die Hochschule einen ausgewiesenen Freund und Förderer. Er hat sich stets in vorbildlicher Weise für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses für die Druckindustrie eingesetzt.

Dr. Hans-Bernhard Bolza-Schünemann (Foto: Koenig & Bauer)

Dr. Hans-Bernhard Bolza-Schünemann (Foto: Koenig & Bauer)

 

Hans-Bernhard Bolza-Schünemann, geboren am 20. Mai 1926 in Bremen, stammt aus der Kaufmannsfamilie Schünemann, die seit Generationen im Druck- und Verlagswesen der Hansestadt tätig ist. Nach dem Studium an der Technischen Hochschule Braunschweig und der Promotion an der Technischen Hochschule Stuttgart fing Hans-Bernhard Bolza-Schünemann 1951 als Maschinenkonstrukteur bei der Koenig & Bauer AG in Würzburg an. Bereits sechs Jahre später gehörte er dem Vorstand des Unternehmens an, zunächst stellvertretend, dann als ordentliches Mitglied. Fast 25 Jahre war er Vorsitzender des Vorstandes und wechselte 1995, mit dem Ende seiner aktiven Laufbahn, in den Aufsichtsrat des Unternehmens. Dort bereitete er die Fusion der Koenig & Bauer AG mit der Albert-Frankenthal AG (1995) und der KBA-Planeta AG (1998) vor und baute so den drittgrößten Druckmaschinenhersteller der Welt auf.

 

Über 200 Patente hat der Würzburger Industrielle angemeldet, der unter anderem der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt vorstand und Präsident der weltweit größten Messe für Druck und Medien, der DRUPA in Düsseldorf, war. Privat galt sein Interesse der klassischen Musik.

Die Hochschule der Medien hatte Hans-Bernhard Bolza-Schünemann im Februar 2000 die Ehrensenatorwürde verliehen. Sie bewahrt ihm ein ehrendes Andenken.

VERÖFFENTLICHT AM

29. Juli 2010

KONTAKT

Kerstin Lauer
Pressesprecherin
Telefon0711 8923 2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren