DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studienbotschafterin

Engagement für den Studiengang

Katja Plaskuda studiert Medienwirtschaft an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Seit einem Jahr ist sie als Studienbotschafterin regelmäßig an den Schulen Baden-Württembergs unterwegs, um Schüler für ein Studium zu begeistern.

Zur Detailansicht HdM-Studienbotschafterin Katja Plaskuda (Foto: MWK Baden-Württemberg)

HdM-Studienbotschafterin Katja Plaskuda (Foto: MWK Baden-Württemberg)

Als sie damals einen Nebenjob suchte, hat sie von dem Programm der „Studienbotschafter" erfahren und sich prompt dafür beworben. „Die Idee der Studienbotschafter hat mir sehr gefallen. Während ich zur Schule ging war ich so orientierungslos, dass ich mir solche Helfer gewünscht hätte", erzählt die 24-Jährige von ihrer Motivation. Neben ihrem Studentenalltag mit Projekten und Seminaren findet sie immer wieder Zeit für ihren Nebenjob und berichtet an beruflichen Schulen und Gymnasien in Baden-Württemberg von den unterschiedlichen Hochschularten, Finanzierungsmöglichkeiten und Zulassungsverfahren. Aber sie spricht auch von ihrer persönlichen Geschichte, ihrem Weg zum Studium und den alltäglichen Anforderungen an die Studenten. In Kleingruppen, die nach den Vorträgen im großem Plenum gebildet werden, geht sie dann individuell auf die Fragen der Schüler ein - ob es sich dabei um Fragen zum Fach Medienwirtschaft handelt oder ums Studieren allgemein.

Tolle Resonanz für die Studienbotschafter

Das Programm der Studienbotschafter wird von den Schülern gut und gerne angenommen. Die Schüler schätzen das Angebot und die Vorträge der jungen Studenten, die nicht viel älter als sie selbst sind, und ein realistisches Bild der Studienbedingungen vermitteln können. „Eltern, Lehrer oder Berufsberater können nur aus der Vergangenheit erzählen. Wir stecken mitten im Studium und sind somit authentisch", so Katja Plaskuda. Sie ist überzeugt von der Idee und wird regelmäßig von den positiven Rückmeldungen der Schüler und Lehrer in ihrem Engagement bestärkt.

Das Programm "Studienbotschafter"

Die Studienbotschafter gehören zum Programm des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und ergänzen die Beratungsangebote der Arbeitsagenturen und Studienberatungsstellen. Im Rahmen der Informationskampagne „Gscheit studiert" entsendet die Servicestelle des Ministeriums „Studieninformation, -orientierung und -beratung" (SIOB) die Studienbotschafter an die Gymnasien und beruflichen Schulen in Baden-Württemberg, um die Oberstufenschüler über alles Wissenswerte zum Thema Studium zu informieren und so die Basis für eine sinnvolle Studienwahl zu schaffen. Die Studierenden werden für ihre Tätigkeit als Studienbotschafter extra von der SIOB geschult und erhalten für ihren Einsatz an den Schulen 75 Euro pro Termin. Schon seit einiger Zeit sind auch Studierende der HdM als Studienbotschafter aktiv. 

Studienbotschafter gesucht

Studierende, die im Wintersemester 2010/11 mindestens im 2. Semester an einer baden-württembergischen Hochschule studieren und im Winter- und Sommersemester für Schuleinsätze zur Verfügung stehen, können sich ab sofort für eine Stelle als Studienbotschafter bewerben. Im Herbst 2010 werden voraussichtlich die nächsten Studienbotschafter auf je eintägigen Workshops für ihre Tätigkeit ausgebildet.

Für die Bewerbung muss das Online-Formular auf der Webseite des Wissenschaftsministeriums ausgefüllt werden. Weitere Informationen stehen ebenfalls auf der Internetseite zur Verfügung. 

Tanja Rupp

VERÖFFENTLICHT AM

13. August 2010

KONTAKT

Katja Plaskuda
Studentin im Studiengang Medienwirtschaft
E-Mailkatja.plaskuda@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren