DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Doku-Drama

HdM-Absolvent verfilmt Leben von türkischer Legende

Der türkische Antiquar Ali Emiri widmete sein ganzes Leben den Büchern. Nun wird sein Leben verfilmt: Mit dem Doku-Drama „Ali Emiri“ will HdM-Absolvent Enes Haken Tokyay zeigen, wie Emiri die türkische Kultur geprägt hat.

Screenshots aus dem Film

Screenshots aus dem Film

Ali Emiri hat das längst vergesse Werk „Divanu Ligati Turk" wieder unter das türkische Volk gebracht. Der Autor, Kasarli Mahmud Efendi, schreibt darin detailliert über die Türken und ihre Kultur. „Ein Film über Ali Emiri war längst fällig. Kaum jemand kennt die Werke und Taten des Mannes, der Anfang des 20. Jahrhunderts die türkische Kultur nachhaltig geprägt hat", beschreibt Tokyay seine Motivation für diesen Film.

Enes Haken Tokyay, Absolvent des Studiengangs Audiovisuelle Medien der Hochschule der Medien (HdM), stand bei dem Doku-Drama hinter der Kamera und führte Regie. Für das Projekt konnte er den türkischen Kinostar Cemal Hünal, bekannt aus Kinofilmen wie „Issiz adam - Einsam", als Schauspieler gewinnen. Das Projekt befindet sich derzeit in der Postproduktion und wird im Dezember Premiere in Berlin und Istanbul feiern.

VERÖFFENTLICHT AM

24. November 2010

KONTAKT

Enes Hakan Tokyay
Telefon0711-22 25 44 65
E-Mailinfo@eatfilm.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren