DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

HdM Stopover

Werbung mit Humor

Am 5. April 2011 ist Daniel Adolph, Geschäftsführer von Jung von Matt/Neckar, an der HdM zu Gast. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe HdM Stopover des Studiengangs Werbung und Marktkommunikation spricht er über Humor in der Werbung als Weg aus der Reizüberflutung.

Daniel Adolph stellt passende Beispiele und Arbeiten von Jung von Matt vor, Beginn der Veranstaltung ist um 17:30 Uhr im Audimax (011).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Zur Person

Seine Laufbahn in der Werbebranche begann Daniel Adolph als Kundenberater bei Scholz & Friends Hamburg und später bei Dornier, Wetzel, von Büren in München. Schließlich wechselte er in die Strategische Planung bei Jung von Matt Hamburg und übernahm vor sechs Jahren den Posten als Geschäftsführer "Beratung" bei Jung von Matt/Neckar.

HdM Stopover

Mit Daniel Adolph und seinem Vortrag über humorvolle Werbung startet die Vortragsreihe HdM Stopover mit einem besonderen Referenten und einem spannenden Thema in das Sommersemester 2011. Im Rahmen der Reihe HdM Stopover konnten bereits im letzten Semester einige Experten aus der Werbe- und Kommunikationsbranche gewonnen werden, die ein aktuelles Thema beleuchteten und einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gaben.

VERÖFFENTLICHT AM

31. März 2011

KONTAKT

Prof. Dr. Andreas Baetzgen

Werbung und Marktkommunikation

Telefon: 0711 8923-2294

E-Mail: baetzgen@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren