DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Trickfilm

HdM präsentiert Filme beim Internationalen Trickfilm-Festival

Beim 18. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart vom 3. bis 8. Mai 2011 werden künstlerische Animationsfilme gezeigt und junge Talente gefördert. Die Besucher erwarten zahlreiche Vorführungen, Workshops und Präsentationen. Die Hochschule der Medien (HdM) ist zum vierten Mal mit verschiedenen Filmen dabei.

Das Festival-Logo

Das Festival-Logo

Stuttgart24h

Stuttgart24h

Arthur

Arthur

Cookielicious

Cookielicious

Cubism

Cubism

Evelyn's mind

Evelyn's mind

Fairally

Fairally

Hi evolution

Hi evolution

Das Karusell

Das Karusell

Kopfsache

Kopfsache

Verstaubt

Verstaubt

Sie präsentiert am Mittwoch, den 4. Mai 2011, ab 15 Uhr im Kino Gloria, Saal 2, im Rahmen der „Schulpräsentationen" Studioproduktionen und Abschlussarbeiten des Studiengangs Audiovisuelle Medien aus den Bereichen Computeranimation, VFX-Special Effects und Film. Über ein Dutzend animierte Kurzfilme werden den Zuschauern vorgeführt. Im Anschluss beantworten Jochen Bomm, Peter Ruhrmann und Professor Dr. Bernhard Eberhardt gerne Fragen rund um das Filmemachen oder das Studium an der Medien-Hochschule in Stuttgart.

In den Schulpräsentationen werden Programme ausgewählter deutscher und internationaler Film- und Kunsthochschulen gezeigt, unter anderem auch vom Animationsinstitut der Harvard University.

Kostenlose Drehbuch-Workshops für HdM-Studierende

Zum zweiten Mal führt das Trickfilmfestival seine fünf Drehbuch-Workshops in Kooperation mit der HdM durch. Zu den Referenten zählen Experten aus Stuttgart, Zürich, New York, Los Angeles und Singapur. Für Studierende der HdM gibt es zusätzlich ein besonderes Angebot: Sie haben die Möglichkeit, während des Festivals an verschiedenen Drehbuch-Workshops teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Workshops stehen Themen wie „Storytelling für animierte Kurzfilme", „Animated Storytelling für Small Screen" oder auch die Frage „Wie bekommt man einen Oscar?".

Das Festival

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart - Festival of Animated Film (ITFS) wurde 1982 gegründet und ist eines der weltweit größten Festivals für Animationsfilm. In sieben Wettbewerbskategorien werden 61.000 Euro Preisgeld vergeben. Das ITFS arbeitet eng mit der FMX 2011 (3. bis 6. Mai 2011 in Stuttgart) zusammen, Europas größter Fachkonferenz für Animation, Effekte, Games und digitale Medien. Auf der FMX 2011 ist die HdM mit einem Stand auf dem School Campus vertreten.

ZU SEHEN BEI DER HdM-PRÄSENTATION:

Aletheia
Regie: Alex Berweck, Christian Bangert, Christian Höhn ,Julian Wilke, Matti Grüner 
Produktionsjahr: SS 2009
Animationstechnik: CGI

Das Karusell
Regie: Sebastian Baumann, Barbara Dobrovitz, Maren Leiblein, Fabian Rühle               
Produktionsjahr: WS 2008/09
Animationstechnik: Compositing, Computer generated Images (CGI)

Stuttgart 24h
Regie: Christoph Kalck, Jascha Vick
Produktionsjahr: SS 2009
Animationstechnik: Stopmotion

Evelyn's mind
Regie: Michel Hertstein, Paulina Weinberger, Marcus meyer, Kilian Schütz, Xenia Hauger, Nadja Schneider, Dirk Jonas, Katharina Hipp, Hannes Keller, Alexandra Toth    
Produktionsjahr: SS 2010
Animationstechnik: Stopmotion, CGI

Kopfsache
Regie: Andreas Bauernberger, Monika Christner, Eleni Georgiadou, Irmela Göhl, Lars Groh, Caroline Isella, Salomon Schulz, Timo Strohmaier, Kha Tran
Produktionsjahr: WS 2009/10
Animationstechnik: Stoptrick

Impuls
Regie: Thomas Niechoj, David Keönch, Clemens Bast, Philipp Detterer, Hanna Frank, Emanuel Haas, Kim Hartmann, Falk Hofmann, Sintija Kern, Maria Schefner, Jan Schubert, Nikolai Stiefvater, Anna Pfeifer, Fabian Vetter, Kristina Vohrer, Sören Volz
Produktionsjahr: WS 2009/10
Animationstechnik: VFX

Fernsehkopfkind
Regie: Vanya Atanasova, Sebastian Dille, Thomas Drexel, Michael Hertstein, Jochen Keller, Thomas Leimkühler, Fabian Reck, Frank Rosenkränzer, Daniela Schaffart, Felix Schwarz
Produktionsjahr: SS 2009
Animationstechnik: VFX

Rebel with a cause
Regie: Kristian Labusga
Produktionsjahr: SS 2008
Animationstechnik: Motion Graphics, Compositing

Fairally
Regie: Stefanie Braun, Christine Bärthel
Produktionsjahr: WS 2009/10
Animationstechnik: Stopmotion/CG

Arthur
Regie: Santiago Montesdeoca, Hannes Krieger, Mark Hacker, Stefanie Hiller
Produktionsjahr: SS 2010
Animationstechnik: Full CG

Cubism
Regie: Mark Haberpursch, Sascha Langer, Sergej Feininger, Felix Schwarz, Nina Wellstein
Produktionsjahr: SS 2010
Animationstechnik: Full CG

Verstaubt
Regie: Frank Rosenkränzer, Stefan Kuderer
Produktionsjahr: WS 2010/11
Animationstechnik: Full CG

Cookielicious
Regie: Alina Bopele, Alex Berweck,  Andreas Lott, Christian Höhn, Matti Grüner
Produktionsjahr: WS 2010/11
Animationstechnik: Full CG

Hi-evolution
Regie: Jan Schubert
Produktionsjahr: WS 2010/11
Animationstechnik: Full CG

VERÖFFENTLICHT AM

02. Mai 2011

KONTAKT

Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Eberhardt

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2829

E-Mail: eberhardt@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren