DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Kurzmeldung

US-Zeitschrift ‚Wired’ kommt nach Deutschland

Das Nerd Magazin des Condé Nast Verlages beschäftigt sich mit IT-Themen und bindet diese in einen kulturellen Kontext ein. Das Blatt versteht sich als Gegenentwurf zu herkömmlichen Technologie-Titeln, seine Aufmachung ist Lifestyle-orientiert. Die Botschaft: Nerd sein ist cool.

Die Inhalte der deutschen ‚Wired’ sollen vorwiegend der amerikanischen Ausgabe entnommen und übersetzt werden. Nur vereinzelt sind vorerst Themen speziell für den deutschen Markt geplant. Mittelfristig soll jedoch eine eigene ‚Wired’–Redaktion in München aufgebaut werden - immer vorausgesetzt, das Magazin kommt auf dem deutschen Markt an.

Denn offensichtlich hat der Verlag aus der ‚Vanity Fair’ – Pleite gelernt. ‚Wired’ soll langsam in den Markt eingeführt werden. Zunächst wird nur eine Ausgabe als Printversion erscheinen, die dem Oktober-Heft der GQ beiliegt. Fans des Magazins haben dann die Möglichkeit  ‚Wired’ als App zu lesen.

 

Quelle:www.sueddeutsche.de

Corinna Kübler

VERÖFFENTLICHT AM

10. Mai 2011

Lesen Sie auch

ARCHIV

Medienwelt Kurzmeldung Kurzmeldungen
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren