DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Printstars 2011

Hochschule der Medien ist wieder Partner

In diesem Jahr werden zum achten Mal innovative Printprodukte und Unternehmen sowie neuartige technologische Entwicklungen ausgezeichnet. Die „Printstars", der Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie, sollen deren Attraktivität und Leistungsfähigkeit verdeutlichen.

Das ausgezeichnete Buch

Das ausgezeichnete Buch

Unter den besten zehn Arbeiten: eine Ausgabe des Magazins "PMMinsight"

Unter den besten zehn Arbeiten: eine Ausgabe des Magazins "PMMinsight"

Ausgelobt wird die Auszeichnung vom Verlag Deutscher Drucker in den Bereichen Druckprodukte, Marketing und Technologie, jeweils in mehreren Kategorien. Teilnehmen können Druckereien, Agenturen, Fotostudios, Verlage, Vorstufenbetriebe und Weiterverarbeitungsunternehmen sowie Printbuyer. Berufs- und Technikerschulen in Deutschland sowie die internationale Zulieferindustrie können ebenfalls mitmachen.

Prämierte Arbeiten

Mit dem Buchprojekt "Lachen, Lieben, Leben" haben Studierende der HdM 2009 den zweiten Platz in der Kategorie Aus- und Weiterbildung gemacht. Im letzten Jahr war das Magazin „PMMinsight" aus dem Studiengang Print-Media-Management unter den besten zehn Arbeiten in der gleichen Kategorie. Die HdM-Professoren Dr. Martin Dreher, Studiengang Verpackungstechnik, und Dr. Uwe Jäger, Dekan der Fakultät Druck und Medien, engagieren sich in der Printstars-Jury.

Neben der HdM zählen unter anderem der Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm), die Deutschsprachige Flexodruck-Fachgruppe e.V. (DFTA), das Deutsche Institut Druck e.V. (DID), der Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung e.V. (FDI), der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ) oder die Fachmedien Horizont und com! zu den Partnern.

Die Preisträger werden am 10. November 2011 in Stuttgart geehrt.

 


Weiterlesen auf Seite: 2


kommentiert

Kommentare geben nicht die offizielle Haltung der Hochschule wieder, sondern nur die Meinung oder Einschätzung des kennzeichnenden Autors. Im Falle der HdM-Website sollen sie außerdem zur Diskussion über ein aktuelles Medienthema im Zeitgeschehen anregen

VERÖFFENTLICHT AM

24. Mai 2011

KONTAKT

Kerstin Lauer
Telefon0711 8923 2020
E-Maillauer@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren