DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Gastspiel

„Murder beyond the Sundial“ im Theater tri-bühne

Die Theatergruppe ACTS zeigt am 27. Juni 2011 das englischsprachige Stück „Murder beyond the Sundial“ von HdM-Professor Stuart Marlow im Theater tri-bühne in Stuttgart. Lennart Peters vom Master-Studiengang Elektronische Medien hat es inszeniert.

Die Darsteller: Sarah Ziener, Ahmad Khan, Elisa Rakkolainen, Isabel Nagel, Xinni Tian, John Doyle, Robi Banerjee (von links nach rechts)

Die Darsteller: Sarah Ziener, Ahmad Khan, Elisa Rakkolainen, Isabel Nagel, Xinni Tian, John Doyle, Robi Banerjee (von links nach rechts)

Am Vorabend einer internationalen Autorenkonferenz wird ein Schriftsteller tot aufgefunden. Im Klostergarten beginnt der junge Detective Vivek Hansen zu ermitteln. Anfänglich weisen alle Indizien auf ein Verbrechen im Drogenmilieu hin. Doch je tiefer Hansen in den Fall eintaucht, desto unwahrscheinlicher wirkt dieser Verdacht. Wurde der Womanizer etwa Opfer einer seiner zahlreichen Liebschaften? Oder beneideten andere Autoren ihn um seinen Erfolg? Und welche Rolle spielt dabei die italienische Mafia?

Hintergrund

Das Theaterstück wurde von realen Begebenheiten inspiriert und ist der internationalen Schriftstellervereinigung P.E.N. (Poets, Essayists, Novelists) gewidmet. Diese setzt sich für verfolgte Schriftsteller ein. Sie begreift Literatur als verbindendes Element zwischen Kulturen und Schichten aus aller Welt. Sie bekämpft Rassen-, Klassen- und Völkerhass und betrachtet Presse- und Meinungsfreiheit als eines der höchsten Güter, die es unbedingt zu schützen gilt.

Gastspiele

Bereits vor den Aufführungen in Stuttgart ist „Murder beyond the Sundial" in Mainz (4. Juni) und Genf (10. und 11. Juni) zu sehen. Dort nimmt die Gruppe am jährlichen Festival of European Anglophone Theatrical Societies (FEATS)) teil. Zu den Darstellern der Theatergruppe ACTS (Anglophone Collaborative Theatre of Stuttgart) sowie zum Projektteam zählen auch Studierende der Hochschule der Medien (HdM). Die Gruppe führt seit 2002 unter der Leitung von Professor Stuart Marlow regelmäßig Stücke auf. In der Zusammenarbeit mit den ACTS-Schauspielern haben die HdM-Studenten die Möglichkeit, technisch und gestalterisch zu arbeiten, gewinnen Einblicke in die Bühnenorganisation und lernen verschiedene Aspekte einer Theaterinszenierung kennen. Marlow lehrt seit 2000 im Studiengang Audiovisuelle Medien der HdM Dramaturgie und Inszenierung. Er beteiligt sich regelmäßig an Projekten im Bereich des dokumentarischen Theaters. Als freischaffender Journalist, Regiesseur und Produzent hat er für das WDR-Fernsehen in Köln und für SFB Berlin gearbeitet und Produktionen in Deutschland, Großbritannien, Irland und Südafrika umgesetzt. Für seine Stücke und Drehbücher wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Wann?
21. und 27. Juni 2011, jeweils um 20 Uhr

Wo?
Theater tri-bühne, „Untern Turm", Eberhardstraße 61A, 70173 Stuttgart

Eintrittspreise
12 Euro, ermäßigt 7 Euro

Kartenreservierung
0711 2364610, Montag bis Freitag 10 bis 20 Uhr, Samstag 17 bis 20 Uhr

Darsteller
Robi Banerjee, John Doyle, Ahmad Khan, Isabel Nagel, Elisa Rakkolainen, Sarah Ziener, Xinni Tian


Weiterlesen auf Seite: 2


kommentiert

Kommentare geben nicht die offizielle Haltung der Hochschule wieder, sondern nur die Meinung oder Einschätzung des kennzeichnenden Autors. Im Falle der HdM-Website sollen sie außerdem zur Diskussion über ein aktuelles Medienthema im Zeitgeschehen anregen

VERÖFFENTLICHT AM

27. Juni 2011

KONTAKT

Stuart Marlow

Audiovisuelle Medien

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren