DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Kurzmeldung

Mobbing bei SchülerVZ?

Das soziale Netzwerk SchülerVZ hat eine neue Anwendung eingeführt, in der Mitglieder ihre Freunde bewerten können. Sie richtet sich an Schüler ab 10 Jahren, die mit einem „Daumen hoch"- oder einem „Daumen runter"-Symbol ihre Mitschüler als Top oder Flop bewerten können.

Einige Blogger werfen deshalb dem VZ-Netzwerk vor, eine Plattform für Mobbing zu bieten und eine Grenze überschritten zu haben, „die sie niemals hätten überschreiten dürfen," so beispielsweise Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach in seinem Blog. SchülerVZ würde in seiner verzweifelten Angst vor dem Bankrott „offenbar nur noch in die unterste Schublade greifen".

Marketing-Chef der VZ-Netzwerke Tobias Scheiba betont, dass Mobbing mit der Pausenhof-App quasi unmöglich sei, da Funktionen wie der sogenannte „Melde-Button" (mit dem Mobbing gemeldet werden kann) dies verhinderten. Außerdem könnten nur diejenigen Mitglieder bewertet werden, die selbst die Anwendung verwendeten.

 

Quellen:

http://www.sueddeutsche.de/digital/schuelervz-top-oder-flop-spiel-unter-mobbing-verdacht-1.1230072

http://www.haltungsturnen.de/2011/12/es-wird-zeit-zu-gehen-schulervz.html

 

Claudia Langer

VERÖFFENTLICHT AM

19. Dezember 2011

ARCHIV

Medienwelt Kurzmeldung Kurzmeldungen
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren