DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

HdM-Gründerzentrum

Selbstständig werden in der Filmbranche

16 Studierende der Filmakademie Ludwigsburg haben sich Ende März an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) über alle Aspekte rund um die Existenzgründung informiert. Das Gründerzentrum der HdM hat für die „Filmakademiker" einen eintägigen Workshop angeboten.

Zur Detailansicht Gipsverbände als Geschäftsidee: Die Studierenden bereiten sich auf ihren Elevator-Pitch vor

Gipsverbände als Geschäftsidee: Die Studierenden bereiten sich auf ihren Elevator-Pitch vor

Wie schreibe ich einen Businessplan? Welche Voraussetzungen muss ich für ein Stipendium mitbringen? Wo liegen die Vorteile und Nachteile einer Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse? Diese und viele weitere Fragen rund um die Selbständigkeit haben die beiden Seminarleiter Magdalena Rutschmann-Weinle und Hartmut Rösch beantwortet.

Die Workshop-Teilnehmer hatten außerdem einen sogenannten „Elevator-Pitch" zu meistern, bei dem Gründungsideen zu Katzen-Wellness (Kat-ZEN), intelligenten Kühlschränken (IQool) und modischen Gipsverbänden („Paint your pain away") in kürzester Zeit entwickelt und präsentiert werden mussten. In dieser „Aufzugpräsentation" galt es, das Gegenüber in der kurzen Zeit einer Fahrstuhlfahrt für die eigenen Ideen zu begeistern.

Fortsetzung

Für das Gründerzentrum der HdM war der Workshop mit den Studierenden der Filmakademie eine Premiere. Er kam zustande, weil dort ein dringender Bedarf nach Existenzgründungs-Beratung besteht und es keine Anlaufstelle für Studierende oder Absolventen gibt, die sich selbständig machen wollen. Für die HdM-Seminarleiter ist dies ein Beleg dafür, dass das Gründerzentrum der Medien-Hochschule in der Kreativwirtschaft der Region Stuttgart einen sehr guten Ruf genießt. „Die Studenten sind mit einem ganzen Berg Fragen zu uns gekommen. Sie hatten sehr konkrete Vorstellungen zu ihrer geplanten Selbstständigkeit", berichtet Magdalena Rutschmann-Weinle.

Weitere Angebote zur Vertiefung des Themas, etwa im Rahmen der geplanten zweiwöchigen „Summer-School" des HdM-Gründerzentrums Ende September seien gut vorstellbar.

VERÖFFENTLICHT AM

05. April 2012

KONTAKT

h.c. Dr. Hartmut Rösch

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2118

E-Mail: roesch@hdm-stuttgart.de

h.c. Magdalena Weinle

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2043

E-Mail: weinle@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

HdM-Gründerzentrum

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren