DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

FMX 2012

HdM auf Fachkonferenz für die "Digital Community"

Auch in diesem Jahr ist die Hochschule der Medien (HdM) wieder Kooperationspartner der FMX, der internationalen Fachkonferenz zur Kreation, Produktion und Distribution von Digital Entertainment. Sie findet vom 8. bis 11. Mai 2012 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft statt.

Während der vier Konferenztage ist die HdM von 10 bis 19 Uhr auf dem School Campus im List-Saal mit einem Stand (Nummer 12) vertreten. Dort stellt sie ihre Studienangebote und aktuelle Projekte vor. Insgesamt sind fast 30 ausgewählte Hochschulen vertreten. Am 11. Mai folgen ab 14 Uhr im Rahmen der von Prof. Katja Koeppl organisierten „HdM Junior Papers" Vorträge zu Postproduktion, Stereoskopie und Visual Effects. Dafür konnten deutschlandweit Bachelor- und Masterarbeiten eingereicht werden.

Men in Black III

Die 17. FMX bietet den Besuchern 2012 eine Mischung aus Vorträgen, Workshops, Präsentationen und Screenings aus den Bereichen Animation, Effects, Games and Transmedia. Aktuelle Trends, innovative Ideen und jüngste Erfolge im Bereich der digitalen Unterhaltung stehen im Mittelpunkt. Ein großes Thema ist die virtuelle Produktion, die das Filmemachen derzeit stark verändert. Passend dazu werden Panel-Diskussionen und Beispiele aus „Real Steel", „Hugo Cabret" und „Total Recall" angeboten. Jay Redd, Visual Effects Supervisor von Sony Pictures Imageworks, gewährt dem FMX-Publikum Einblicke hinter die Kulissen der Science-Fiction-Komödie „Men in Black III". Er analysiert, wie das „Look and Feel" der ersten beiden Filme trotz technischer Weiterentwicklungen beibehalten werden konnte, ohne sich Neuerungen zu verschließen. Die Kombination von Old-School-Ansätzen und neuen Techniken garantiert im dritten Teil des Films ein breites Effekte-Spektrum aus komplett virtuellen Welten und Charakteren.

Die FMX

Die FMX zählt für Experten und Interessierte aus den Bereichen Animation, Visual Effects, digitale Postproduktion, Computerspiele und Mobile Entertainment zu den führenden europäischen Veranstaltungen der "Digital Community". Veranstalter ist die Filmakademie Baden-Württemberg, in Kooperation mit der Visual Effects Society, der Academy of Interactive Arts and Sciences, ACM Siggraph und der Hochschule der Medien. Die Fachkonferenz findet zeitgleich mit dem Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart (ITFS) statt, auf dem die Hochschule der Medien verschiedene Filme präsentiert.

Hochschule der Medien @ FMX

  • 8. bis 11. Mai, ab 10 Uhr School Campus, Haus der Wirtschaft, List-Saal, Stand 12
  • 11. Mai, ab 14 Uhr "HdM Junior Papers", Haus der Wirtschaft, Raum Reutlingen

VERÖFFENTLICHT AM

09. Mai 2012

KONTAKT

Prof. Katja Schmid

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2217

E-Mail: katja.schmid@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren