DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Premiere

Film von HdM-Absolventen feiert Kino-Start

Ab dem 24 . Mai 2012 ist die Produktion „I Want To Run" in den deutschen Filmtheatern zu sehen. Der Regisseur und der Kameramann haben an der Hochschule der Medien (HdM) studiert. Die beiden Ehemaligen haben für den Film acht Läufer beim härtesten und längsten Dauerlauf der Welt begleitet.

Das Plakat zum Film

Das Plakat zum Film

4.500 Kilometer, 64 Tage und Nerven aus Stahl - all das verbindet die Extremsportler, mit denen Achim Michael Hasenberg und Christoph Rose beim Trans-Europalauf von Italien nach Norwegen unterwegs waren: den ehemaligen Gewinner Robert Wimmer, Profi-Läufer Achim Heukemes, einen Friseur aus Toulouse, einen an Multipler Sklerose erkrankten Familienvater, eine der schnellsten Ultra-Marathonläuferinnen der Welt, eine Hausfrau aus Tokio und zwei schwedische Offiziere.

Stuttgart-Premiere

Pro Tag galt es 70 Kilometer zu meistern, in 64 Etappen, ohne Pausentag. Übernachtet haben die Läufer in Kindergärten, Turnhallen und Schwimmbädern geboten. Ihren harten, oft energischen, immer bereichernden Weg dokumentiert „I Want To Run" in 89 Minuten. Am 24. Mai 2012 um 19 Uhr feiert der Film in Stuttgart Premiere. Christoph Rose und der Organisator des Transeuropalaufes, Ingo Schulze, stellen ihn im Kino Delphi vor und stehen dem Publikum Rede und Antwort.

Studium an der HdM

Regisseur Achim Michael Hasenberg hat 2004 sein Studium an der HdM mit den Schwerpunkten Filmregie und Drehbuchentwicklung abgeschlossen. Seine Abschlussarbeit war der abendfüllende Spielfilm SHOTS, der auf mehreren in- und ausländischen Festivals gezeigt wurde. Auch während seines Studiums entstanden mehrere Kurzfilme und 2002 gründete er mit Christoph Rose die Produktionsfirma „Filmband". Rose filmte „I Want To Run". Auch er studierte an der HdM, belegte die Schwerpunkte Bildgestaltung und Film- und Videotechnik. Anschließend unterrichtete er dort zwei Jahre als Lehrbeauftragter im Bereich Film- und Kameratechnik.

VERÖFFENTLICHT AM

23. Mai 2012

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren