DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

User-Generated Film

“Move on“: Marke meets Hollywood

Die deutsche Telekom plant in ihrer neuesten Kampagne „Move on“ die Umsetzung eines Road-Movies, der unter Mitwirkung von Hollywoodstars produziert werden soll. Das Besondere: Jeder kann Teil der Produktion werden.

Screenshot: www.move-on-film.com

Screenshot: www.move-on-film.com

Hollywoodgrößen wie Schauspieler Mads Mikkelsen, Regisseur Asgar Leth und Drehbuchautor Matt Greenhalgh wurden engagiert nun wollen sie im Auftrag der Telekom bis Mitte September einen Film drehen: Eine Mischung aus Agententhriller und Road-Movie soll es werden, viel mehr ist noch nicht bekannt. Das liegt jedoch nicht an schlechter Planung, sondern am Konzept der Filmproduktion, denn die Nutzer sollen aktiv an der Entstehung beteiligt werden. 

Der Nutzer entscheidet mit

Ob als Location Scout, Komparse oder bei der Auswahl der Filmmusik: in jeder Produktionsphase soll die Internetgemeinde Einfluss auf den Film nehmen können.  Gesucht wird derzeit nicht nur ein Titelsong für den Film, man kann sich auch als Kartenverkäufer in der Wiener Oper bewerben.  

Diese Art des Filme Machens ist auch für die Hollywoodstars neu: Gerade  für Drehbuchautor Matt Greenhalgh dürfte der Film eine Herausforderung werden, denn Hans Christian Schwingen, Leiter Marketing Strategie und Marken Kommunikation bei der Telekom verspricht: „Nur die Rahmenhandlung steht fest. Alles, was links und rechts vom Wegesrand geschieht, können die Verbraucher beeinflussen“,

An dem Projekt ist nicht  nur der deutsche Markt beteiligt. In insgesamt 11 europäischen Ländern soll ab dem 07. Juli gedreht werden, darunter die Niederlande, Ungarn, Kroatien und Tschechien. 

Moderne Markenkommunikation 

Auch zahlreiche andere Unternehmen suchen derzeit nach Möglichkeiten die Nutzer in die Markenkommunikation einzubeziehen und dadurch an das Unternehmen zu binden.  Die Telekom sorgt mit der „Move on“-Kampagne dabei schon zum zweiten Mal für Aufsehen: Bereits im Oktober 2010 startete das Unternehmen die erfolgreiche „1 Million Voices“ Kampagne bei der Thomas D. Nutzer dazu aufrief, ihre eigene Interpretation des 90-Jahre Hits „7 Seconds“ aufzunehmen. Daraus entstand eine bemerkenswerte Musikcollage.  Für „Move on“  wirbt nun die deutsche Schauspielerin Alexandra Maria Lara, die ebenfalls im Film mitwirken wird. In den Trailern wirbt sie aber nicht nur für den Film, auch das mobile Internet der Telekom spielt dabei eine Hauptrolle. 

Quellen:

https://move-on-film.com/

www.horizont.net

www.wuv.de

www.telekom.com

 

Corinna Kübler

VERÖFFENTLICHT AM

21. Mai 2012

Lesen Sie auch

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren