DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studiengang Print-Media-Management

Neue Ausgabe des Magazins "PMMinsight" erschienen

Mit der aktuellen Nummer wollen die Macher, 32 Studierende aus dem vierten Semester, Werte schaffen. Sie stellen heraus, dass Print ein einzigartiges Medium ist, durch zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und hochwertige Veredelung als „Marke" ins Rampenlicht gestellt werden kann.

Die aktuelle Ausgabe

Die aktuelle Ausgabe

Zur "PMMinsight" wurden auch Blöcke gedruckt

Zur "PMMinsight" wurden auch Blöcke gedruckt

Das Team hat Werte geschaffen und gespendet

Das Team hat Werte geschaffen und gespendet

In der nunmehr 13. Ausgabe der „PMMinsight" stellen die Studierenden unter dem Motto „Wir schaffen Werte" vor, wie Print in sich wandelnden Zeiten einen unverwechselbaren Wert behalten und sich behaupten kann. Der redaktionelle Schwerpunkt liegt im Themenbereich „Value Added Printing". Die Redakteure gehen unter anderem auf die Wertigkeit von Druckprodukten, auf Chancen, Zukunftstechnologien und Trends in der Branche ein.

Aufmerksamkeit wecken

Die „PMMinsight" erscheint in der aktuellen Ausgabe als Festeinband mit Fadenhaftung, Kapital- und Zeichenband. Das Bezugsmaterial des Umschlags mit einem mattem Erscheinungsbild vermittelt eine besondere Haptik. Prägungen mit schwarzer und silberner Glanzfolie, eine Spotlackierung sowie ein roter Vor- und Nachsatz, tragen dazu bei, mit Print Aufmerksamkeit zu wecken und Wertigkeit zu transportieren.

Highlight im Studium

Die Studierenden erstellen das Magazin als Projekt in Eigenverantwortung. Die Finanzierung, die Konzeption, die Gestaltung, der Druck sowie die Weiterverarbeitung liegen komplett in ihren Händen. Die Produktion der „PMMinsight" zählt für sie zu den Highlights des Studiums, da sie dabei ihr Know-how aus Theorie und Praxis umsetzen können.

Getreu dem Motto „Wir schaffen Werte" hatten die Studierenden einen Sponsorenlauf organisiert, zur Teilfinanzierung der Ausgabe, aber hauptsächlich, um selbst Werte orientiert zu handeln. Den Großteil des erlaufenen Geldes haben sie an die gemeinnützige Organisation „Big Brothers Big Sisters" gespendet.

Der Studiengang

Der Bachelor-Studiengang Print-Media-Management (ehemals Wirtschaftsingenieurwesen Druck) ist an der Schnittstelle von Drucktechnik, Druckmedienproduktion, Wirtschafts- und Medienwissenschaften einzuordnen. Er vermittelt Inhalte und Fähigkeiten, die ein solides Fundament für medienspezifische Führungsaufgaben bilden. Das Studium bereitet die Studierenden bestmöglich auf die Herausforderungen in der sich ständig wandelnden Druck- und Medienindustrie vor.

Interessenten können die aktuelle Ausgabe der "PMMinsight" bei Eva Paap, Studiengang Print-Media-Management, E-Mail: paap@hdm-stuttgart.de, erhalten und sich gerne in den Postverteiler aufnehmen lassen.

VERÖFFENTLICHT AM

03. Juli 2012

KONTAKT

Johanna Lonnemann
Projekt-Team
E-Mailjl055@hdm-stuttgart.de
Nicolas Steinbacher
Projekt-Team
E-Mailns053@hdm-stuttgart.de

Prof. Rolf Fischer

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren