DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

HdM-Service

Kostenlos Publizieren auf dem ePub

Der Einstieg in eine wissenschaftliche Laufbahn ist schwierig. Viele Abschlussarbeiten verstauben in den Regalen zu Hause – ohne Beachtung von anderen Wissenschaftlern. Angehörige der Hochschule der Medien (HdM) können ihre Dokumente auf dem Publikationsserver (ePub) kostenlos der Welt zeigen.

Zur Detailansicht Dokumente nicht nur zu Hause stapeln, Foto: Lupo  / pixelio.de

Dokumente nicht nur zu Hause stapeln, Foto: Lupo / pixelio.de

Die HdM-Bibliothek hat mit dem ePub einen digitalen Volltextspeicher, der zugleich als elektronische Publikationsplattform dient. Der ePub wird in Kooperation mit dem Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg in Konstanz angeboten und gewährleistet dadurch eine dauerhafte Speicherung. Seit 2000 archiviert die HdM online Medien. Etwa 1200 Dokumente und Bilder haben sich mittlerweile im Online-Publikations-System angesammelt. Seit 2009 gab es über 5000 Zugriffe, die länger als fünf Minuten gedauert haben.

Auf dem HdM ePub können alle HdM-Angehörigen, egal ob Lehrende oder Studierende, kostenlos ihre qualifizierten Dokumente veröffentlichen. Neben Schriftenreihen können Lehrende zum Beispiel Forschungsarbeiten, Fachaufsätze oder Kongressbeiträge hochladen. Auch Studierende können ihre Bachelor- oder Masterarbeiten zugänglich machen. Ein Muss für Studierende ist seit dem 1. Februar 2012 die bibliographische Erfassung ihrer Arbeit: Das heißt, neben den formalen Angaben, wie zum Autor, Titel und Erscheinungsjahr, müssen Titeblatt und Inhaltsverzeichnis auf dem ePub abgelegt werden – nicht der eigentliche Inhalt der Arbeit, denn dessen Einstellung ist freiwillig.

Dokumente mit Multimedia-Elementen ergänzen

Bevor ein Verfasser ein Dokument hochlädt, muss es in PDF-Form umformatiert werden, damit alle ein einheitliches Format benutzen. Auf dem Online-Anmeldeformular müssen nun eine Beschreibung der Veröffentlichung angelegt und die formalen Daten und Schlagworte eingegeben werden, um die Recherche zu erleichtern.

Elektronisches Publizieren im HdM ePub hat mehrere Vorteile: Die Dokumente stehen sofort weltweit zur Verfügung, sie werden langfristig archiviert und haben eine zitierfähige Internetadresse. Die Kosten für gedruckte Exemplare entfallen. Ferner können Multimedia-Elemente, wie Videoclips oder Tonbeispiele, eingebunden werden. Die Recherche nach den Dokumenten erfolgt über die Volltextsuche des Bibliotheks-Servers oder über Suchmaschinen wie Google.

Dokumente, die einmal auf dem ePub sind, können aber nicht wieder geändert oder gelöscht werden. So wird deren Authenzität gewährleistet. Wenn ein Verfasser Korrekturen vornehmen will, muss er das geänderte Dokument neu hochladen – ähnlich wie bei einer Neuauflage bei einer gedruckten Publikation.

Franziska Böhl

VERÖFFENTLICHT AM

30. Oktober 2012

WEITERFÜHRENDE LINKS

Zum ePub der HdM

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren