DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Nachwuchs zu Gast an der HdM

Girls’Day und Boys’Day

Am 25. April 2013 kommen zum sechsten Mal Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis zehn an die Hochschule der Medien (HdM). Der Girls‘Day möchte Vorurteile gegenüber technisch-mathematischen Studiengängen bei Mädchen abbauen. Beim Boys’Day werden junge Männer an traditionelle Frauenberufe herangeführt.

Frauen und Technik? - Ja klar!

Frauen und Technik? - Ja klar!

Insgesamt 150 Plätze stehen den Schülerinnen beim Girls'Day in der Nobelstraße und 50 am Standort in der Wolframstraße zur Verfügung. Sie können einen Tag lang hinter die Kulissen vermeintlicher Männerdomänen blicken. Sie entdecken beispielsweise, wie Siebdruck funktioniert, oder aber, wie eine Software fürs Handy programmiert wird. 30 Jungs können sich in der Nobelstraße für den Boys'Day anmelden. Sie sehen dabei etwa, wie eine Bibliothek aufgebaut wird und was in einer Werbeagentur passiert.

"Bei den vergangenen Girls' und Boys' Days haben wir uns über eine sehr hohe Resonanz gefreut. Die Plätze waren schon kurze Zeit nach der Veröffentlichung ausgebucht. Deshalb empfehle ich eine zeitnahe Anmeldung", sagt Mirjam Müller von der Hochschulkommunikation der HdM.

Die Veranstaltungen und Workshops starten am 25. April 2013 um 9 Uhr und enden um 14:30 Uhr.

 

 

Katharina Großwendt

VERÖFFENTLICHT AM

12. Februar 2013

KONTAKT

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Geben Sie als Suchbegriff nur den Nachnamen ein.

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren