DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Tipps für die Semesterferien

Kulturelles Freizeitvergnügen

Laptop zuklappen, Stift weglegen! Die letzten Klausuren sind geschrieben, Hausarbeiten abgegeben und Projekte abgeschlossen – jetzt heißt's: raus ins Leben, Freizeit genießen und die Dinge unternehmen, für die sonst keine Zeit bleibt. Was hat Stuttgart in den Semesterferien kulturell zu bieten?

Zur Detailansicht Bei den Krimi-Tagen blicken Interessierte hinter die Kulissen von SOKO Stuttgart, Foto: www.stuttgarter-kriminaechte.de

Bei den Krimi-Tagen blicken Interessierte hinter die Kulissen von SOKO Stuttgart, Foto: www.stuttgarter-kriminaechte.de

Zur Detailansicht Bei der "kulinart" können Besucher kulinarische Köstlichkeiten probieren, Foto: www.kulinart-messe.de

Bei der "kulinart" können Besucher kulinarische Köstlichkeiten probieren, Foto: www.kulinart-messe.de

Zur Detailansicht Der 540 K auf den Retro Classics, Foto: Rene Staud / www.messe-stuttgart.de

Der 540 K auf den Retro Classics, Foto: Rene Staud / www.messe-stuttgart.de

Damit nicht nur Studieninhalte ins Hirn gepackt werden, hier ein Blick auf Konzerte, Schauspiel und Ausstellungen.

Klassik für den Studentengeldbeutel

Mit Klassikern wie Shakespeare's Romeo und Julia, Kohlhaas von Kleist oder Verdi's Nabucco bietet das Staatstheater Stuttgart vielfältige kulturelle Angebote für die Studenten-Geldbörse: Denn Studenten erhalten Karten für Oper, Ballett und Schauspiel im Opernhaus für 10 Euro, in der Liederhalle und in allen weiteren Spielstätten kostet der Eintritt nur 7 Euro. Die ermäßigten Karten gibt es an der Tageskasse, unmittelbar vor Vorstellungsbeginn auf noch verfügbaren Plätzen und eine begrenzte Anzahl im Vorverkauf in gesetzten Preisgruppen. Ganz einfach können die Karten auch online bestellt werden, dazu ist nur die Registrierung mit Studienbescheinigung nötig. Einmal registriert, profitiert man auch von Sonderaktionen wie Probenbesuchen, Partys und Sonderkontingenten.

Vielfältige Ausstellungen

Auch Kunstliebhaber kommen auf ihre Kosten: So bietet das Kunstmuseum Stuttgart oder die Staatsgalerie Stuttgart zahlreiche wechselnde künstlerische Ausstellungen. Unter dem Titel "Fluxus! 'Antikunst' ist auch Kunst", werden verschiedene Themenbereiche der FLUXUS-Bewegung, die mit geläufigen Vorstellungen von Kunst radikal bricht, aufgezeigt. Bis 7. April 2013, also kurz nach Semsterbeginn, untersucht das Kunstmuseum ausgehend von einer bedeutenden Sammlung an Werken von Otto Dix die Neue Sachlichkeit. Auch hier gelten ermäßigte Preise für Studenten.

Dem Mörder auf der Spur

Krimi-Fans aufgepasst: Vom 5. bis 18. März 2013 laden die Stuttgarter Kriminächte zu einem Literaturfest außergewöhnlich spannender Art ein. An ungewöhnlichen Orten wie dem Krematorium, der Alten Kelte in Vaihingen oder den Kulissen der SOKO Stuttgart können Krimi-Freunde beim Aufdecken mysteriöser Verbrechen und der Jagd nach Tätern live dabei sein. In Lesungen, Musik- und Theateraufführungen ist Gänsehaut und Spannung garantiert.

Mehr Kult als Kultur

Klassiker der anderen Art werden vom 7. bis 10. März 2013 auf der RETRO CLASSICS präsentiert: Die Stuttgarter Messe für historische Fahrzeuge ist mit über 1.000 Ausstellern beliebter Treffpunkt für Oldtimer-Fans. Weniger verstaubt, aber auch äußerst beliebt, sind das Mercedes-Benz- oder Porsche-Museum. Fernab von schnellen Autos mit schönen Kurven lässt die "kulinart" das Frauenherz höher schlagen: Am 9. und 10. März 2013 stehen auf der Messe für Genuss und Stil kulinarische Erlebnisse, Lifestyle und Wellness im Mittelpunkt. Wer sich direkt dem Shoppen hingeben möchte, kann dies ganz bequem mit dem Shopping Shuttle zur Outletcity Metzingen. Jeden Donnerstag bis Samstag fährt ein Shuttle-Bus von Stuttgart in die Outletcity. Mit über 60 Topmarken und Preisnachlässen von 30 bis zu 70 Prozent können sich Shopping-Begeisterte dort in der besten Zeit des Winter-Schluss-Verkaufs so richtig austoben.

Links:
http://www.staatstheater-stuttgart.de/jung/uni_staatstheater/
http://www.kunstmuseum-stuttgart.de/index.php?site=Home&1360588207
http://www.staatsgalerie.de/
http://www.stuttgarter-kriminaechte.de/index.php?page=festival.html
http://www.stuttgarter-kriminaechte.de/Presse/Programm2013.pdf
http://www.messe-stuttgart.de/retro/
http://www.kulinart-messe.de/
http://www.stuttgart-tourist.de/o-shopping-shuttle

Lisa Messer

VERÖFFENTLICHT AM

14. Februar 2013

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren