DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Deutsch-chinesische Zusammenarbeit

Erste Dissertation vorgelegt

Hongzhen Diao hat am 11. März 2013 ihre Promotion am Institut für Wirtschaft und Management an der Technischen Universität Xian abgeschlossen. Sie hat ihre Dissertation über Erfolgsfaktoren für deutsch-chinesische Engagements in den Printmedienindustrien verfasst und ist die erste Doktorandin aus der langjährigen Kooperation der Hochschule der Medien mit der Partnerhochschule in China. Die TU Xi'an hat erstmals einen Doktortitel an eine ausländische Promovendin verliehen.

Hongzehn Diao mit ihren Betreuern Prof. Dr. Alexander W. Roos (links) und Prof. Dr. Suicheng Li

Hongzehn Diao mit ihren Betreuern Prof. Dr. Alexander W. Roos (links) und Prof. Dr. Suicheng Li

Geschafft: Hongzhen Diao hat ihre Promotion abgeschlossen

Geschafft: Hongzhen Diao hat ihre Promotion abgeschlossen

An der HdM betreut Hongzehn Diao unter anderem die Studenten der Doppelstudiengänge

An der HdM betreut Hongzehn Diao unter anderem die Studenten der Doppelstudiengänge

Ein sechsköpfiger Promotionsausschuss mit Vertretern der Jiaotong University, der Northwestern Polytechnical University, der Technical University Xi´an und der HdM in Stuttgart prüfte die Doktorarbeit von Hongzhen Diao. Diese hat Diao vor über 20 Professoren, Mitarbeitern und Doktoranden des Instituts für Wirtschaft und Management, des Instituts für Druck- und Verpackungstechnik sowie des Instituts für Geisteswissenschaften verteidigt.

Durchgängige Doppelkarriere

An der HdM können Studierende den deutsch-chinesischen Studiengang Druck- und Medientechnologie studieren, ein Doppel-Masterstudium anschließen und ein wissenschaftliches Thema daraus in einer Dissertation vertiefen. „Damit bietet die Hochschule der Medien Wissenschaftlern eine durchgängige Möglichkeit zur Doppelkarriere vom Bachelor bis zur Promotion", freut sich HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos, der die Arbeit mit seinem chinesischen Kollegen Prof. Dr. Suicheng Li betreut hat. Die gemeinsame Betreuung von Promotionen eröffne eine neue Dimension in der intensiven Zusammenarbeit in der Forschung und setzte Impulse für die weitere Entwicklung des Austauschs zwischen beiden Ländern.

Präsentation an der HdM

Hongzhen Diao untersuchte in ihrer Doktorarbeit Erfolgsfaktoren für deutsch-chinesische Engagements in der Printmedienindustrie. Dafür analysierte sie jeweils die deutsche, die chinesische und die deutsch-chinesische Perspektive und verschiedenen Modelle der Kooperation. Zu ihren Ergebnissen zählt unter anderem, dass ein erfolgreiches Engagement auf gegenseitigem Verständnis und Entgegenkommen beruht. Am 29. Mai 2013 stellt Hongzhen Diao Ergebnisse aus ihrer Arbeit an der HdM vor (17.45 Uhr, Raum 056).

Die HdM arbeitet bereits seit Mitte der 80erJahre mit der Technischen Universität Xian zusammen. Im Studienangebot sind inzwischen drei gemeinsame Studiengänge, die mit einem Doppelabschluss enden.

Hongzhen Diao ist seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule der Medien. Sie betreut die deutsch-chinesischen Doppelstudiengänge der HdM und ist Projektmanagerin im Deutsch-chinesischen Institut für die Medienbranche der HdM. Hongzehn Diao hat in Shanghai Maschinenbau studiert, als Ingenieurin in einer Firma für Druckmaschinenbau gearbeitet, und an der HdM das Studium der Drucktechnik mit einem Diplom abgeschlossen.

 

VERÖFFENTLICHT AM

26. März 2013

KONTAKT

Dr. Hong-Zhen Diao

Deutsch-Chinesischer Studiengang Druck und Medientechnologie

Telefon: 0711 8923-2602

E-Mail: diao@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Alexander Roos

Rektorat

Telefon: 0711 8923-2004

E-Mail: roos@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.xaut.edu.cn/english

Lesen Sie auch

ARCHIV

Erfolge
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren