DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Medienwelt-Ringvorlesung

"How does it feel?"

Digitale Tontechnik ist heute nicht nur preiswert zu bekommen, sondern auch leicht zu handhaben. Aber was ist den Akteuren wichtig, die vor und hinter den Mikrofonen um die bestmöglichen Aufnahmen ringen? Prof. Dr. Helmut Graebe vom Studiengang Audiovisuelle Medien verrät am 17. April 2013 in der Hochschule der Medien (HdM) mehr über digitale Technik und soziale Interaktion im Tonstudio.

Im Studiengang Audiovisuelle Medien wird am guten Ton gefeilt

Im Studiengang Audiovisuelle Medien wird am guten Ton gefeilt

Graebe gibt in seinem Vortrag "How does it feel?" Einblicke in den Alltag der Musikaufnahmen im Tonstudio. In Original-Ausschnitten kommen Menschen aus der Praxis zu Wort. Wie hat sich die Aufnahmequalität im Laufe der Jahre verändert? Welche Technik nutzen Profis heute und worauf kommt es an im Zusammenspiel der Menschen? Graebe schlägt außerdem die Brücke zur HdM und zum Ausbildungskonzept des Studiengangs.

Der Vortrag ist Bestandteil der Ringvorlesung „Aktuelle Themen aus der Medienwelt". Sie findet in der Regel mittwochs um 17.45 Uhr, in Raum 056 in der Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, statt. Wissenschaftler aus verschiedenen Medien-Studiengängen der HdM sind die Referenten.

Wann?
17. April 2013, 17.45 Uhr

Wo?
Raum 056 in der Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart

VERÖFFENTLICHT AM

11. April 2013

KONTAKT

Dr. Helmut Graebe

Audiovisuelle Medien

Prof. Dr. Michael Weißhaupt

Medienwirtschaft

Telefon: 0711 8923-2282

E-Mail: weisshaupt@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren