DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

„Generation Media Startup"

Networking-Forum für Startups, Studenten und Unternehmen

Die Hochschule der Medien (HdM) und die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart laden am 7. Juni 2013 ins Stuttgarter Rathaus ein. Mit der Veranstaltung „Generation Media Startup" bieten sie jungen, innovativen Startups, Studenten, die sich selbstständig machen wollen, und etablierten Stuttgarter Unternehmen eine Plattform zur persönlichen Begegnung, zum Informationsaustausch und zum Knüpfen neuer Geschäftskontakte.

Vormittags werden von 9 bis 12 Uhr in Workshops aktuelle Gründungsthemen diskutiert. Am Nachmittag stehen Vorträge, Präsentationen sowie Networking von Startups und etablierten Stuttgarter Firmen im Mittelpunkt. Mit dem „Markt der Möglichkeiten" ab 13 Uhr erhalten ausstellende Startups der HdM und „grüne Unternehmen" Gelegenheit, sich mit ihrem innovativen Produkt- und Dienstleistungsspektrum an Ständen interessierten Geschäftspartnern, potenziellen Kunden und Teilnehmern vorzustellen.

 „SMART point Stuttgart"

Mit dieser Veranstaltung fällt zugleich der offizielle Startschuss für den „SMART point Stuttgart" an der HdM, eines von sieben europäischen Kompetenzzentren im Rahmen des EU-Projektes i.e. SMART. Dort werden künftig Startups aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien, Kreativwirtschaft und Umwelttechnologien mit einem neu entwickelten, multidisziplinären Ansatz zur Förderung von Innovation und Nachhaltigkeit trainiert. „i.e. SMART" ist ein EU-Projekt, das aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird.

"Innovationspotenzial ausschöpfen"

„Die Erfahrung hat gezeigt, dass Gründer mit neuen Geschäftsideen insbesondere dann langfristig erfolgreich sind, wenn sie kompetent von Experten unterstützt werden. Dies leisten die neuen SMART points. Durch gezielte Schulungen werden die Teilnehmer bestens auf eine Unternehmensgründung vorbereitet. Mit dem SMART point Stuttgart wird somit ein neues und wichtiges Instrument geschaffen, das dazu beiträgt, die Rahmenbedingungen für Gründer zu verbessern. So schaffen wir ideale Voraussetzungen, um das vorhandene Innovationspotenzial auszuschöpfen sowie innovative Geschäftskonzepte langfristig am Standort Stuttgart zu sichern", findet Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Arbeitspätze von morgen

HdM-Rektor Professor Dr. Alexander W. Roos bezeichnete die „Generation Media Startup" als Chance für die Hochschul-Startups, ihre Produkte und Dienstleistungen einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen: „Wir haben außergewöhnlich viele talentierte und kreative Studierende an der HdM, denen es gelungen ist, aus ihren Talenten und dem an der Hochschule erworbenen Fachwissen eine tragfähige Existenz zu machen. Wir brauchen diesen Mut zur Selbstständigkeit, denn so entstehen die Arbeitsplätze von morgen." Die Studenten der HdM seien für die Bildung von Startups in besonderer Weise prädestiniert: „Manche Studiengänge weisen bis zu 20 Prozent Selbstständige unter den Absolventen auf - bundesweit ein Spitzenwert", berichtet Roos.

Zu den Ausstellern im Rathaus zählen Fotografen, Web-, App- und Games-Entwickler, Verleger, Werber, Blogger, Informations- und Grafikdesigner. Das Veranstaltungsprogramm, weitere Informationen und die Firmenprofile der können unter www.stuttgart.de/mediastartup eingesehen werden.

VERÖFFENTLICHT AM

31. Mai 2013

KONTAKT

h.c. Dr. Hartmut Rösch

Startup Center

Telefon: 0711 8923-2118

E-Mail: roesch@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren