DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Mediapublishing

Ein Buch zum Hören-Lernen

Mit dem Implant Centrum Freiburg (ICF) der HNO-Universitätsklinik und dem dortigen Hörbüro haben Studierende des Studiengangs Mediapublishing der Hochschule der Medien (HdM) ein Trainingsbuch für Cochlea-Implantat (CI)-Träger und CI-Therapeuten erstellt. Das Werk ermöglicht, das Hör-Erlebte in den Alltag zu übertragen - ergänzend zur Therapie. Die Nutzer finden darin zahlreiche alltagsrelevante Hörideen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Das von Studierenden gestaltete Hör-Trainingsbuch

Das von Studierenden gestaltete Hör-Trainingsbuch

Die Ideen für das Hör-Trainingsbuch entstanden in einem Seminar des Freiburger Hörbuch-Sprechers, Regisseurs und Produzenten Sebastian Reich, der seit einigen Jahren als Lehrbeauftragter an der HdM tätig ist. Reiß entwickelte zusammen mit der therapeutischen Leiterin des ICF, der Diplom-Logopädin Stefanie Kröger, und einer Gruppe von 27 Studentinnen und einem Studenten das Konzept, das eine enge Verknüpfung von Hör-CDs und Trainingsbuch vorsah, und setzte es in mehr als einjähriger Arbeit um. Die Aufnahmen entstanden im Freiburger Tonstudio acoustic media.

Kreative Ideen und innovative Gestaltung

Die Hörübungen umfassen alle Ebenen des Hörens mit CI: Geräusche wahrnehmen und deuten, Laute unterscheiden, Wörter (auch Unsinnswörter) und Zahlen verstehen, Sprechsituationen sowohl in Ruhe als auch mit Störgeräuschen und bei verschieden schnellem Sprachtempo. Ein angehängter Lösungsteil ermöglicht die Selbstkontrolle. Die Therapeuten des ICF haben ihre langjährigen Erfahrungen eingebracht und mit den neuesten theoretischen Kenntnissen kombiniert. Beides wurde von Studierenden der HdM "in einzigartiger innovativer Art und Weise kreativ umgesetzt", erklärt Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Laszig, Ärztlicher Direktor der Universitäts-HNO-Klinik Freiburg.

Praxisorientiertes Studieren

Auch die Erfahrungen von CI-Trägern wurden dabei berücksichtigt. So bietet das Buch den Therapeuten/Pädagogen und auch den Rehabilitationseinrichtungen eine Hilfestellung für ihre Arbeit. "Dieses Trainingsbuch ist ein kurzweiliges und attraktives, sehr empfehlenswertes Angebot für CI-Träger, die ihr Hörvermögen ohne Internetzugang und ohne einen Übungspartner selbständig trainieren wollen", urteilt eine Nutzerin. Hörbücher sind ein wichtiger Teil des Buchmarkts. Auch in der Ausbildung des Verlagsnachwuchses an der HdM spielen sie eine Rolle. "Je praxisorientierter Studierende lernen, umso besser werden sie auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet", betont Prof. Ulrich Huse, Studiendekan des Studiengangs Mediapublishing. "Wir sind deshalb sehr froh, wenn unsere Studierenden in praxisnahen Projekten wie diesem ihr erworbenes Wissen umsetzen können. Und wir stolz auf das Ergebnis, das sich hören und sehen lassen kann."

Das Hör-Trainingsbuch "Kreuz und quer durch den Alltag gehört" mit zwei CDs kostet 29 Euro und kann beim Implant Centrum Freiburg, Elsässer Str. 2n, 79110 Freiburg bezogen werden.

VERÖFFENTLICHT AM

26. September 2013

KONTAKT

Prof. Ulrich Huse

Mediapublishing

Telefon: 0711 8923-2145

E-Mail: huse@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Studiengang Mediapublishing

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren