DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Neue Studienrichtung Public Relations

"Übersetzen" zwischen Unternehmen und Öffentlichkeit

Zum Sommersemester 2014 bietet die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart ein neues Studienangebot: Public Relations. Im Mittelpunkt stehen journalistische und strategische Arbeitsweisen, um die Kommunikation von Unternehmen crossmedial zu planen und umzusetzen. Die neue Studienrichtung Public Relations bietet Studenten in sieben Semestern eine fundierte Ausbildung in Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsmanagement.

Es gibt 19 Studienplätze, Online-Bewerbungen sind ab sofort möglich. Stichtag für Interessenten ist der 15. Januar 2014. Dann müssen alle Unterlagen an der HdM eingegangen sein. Studienstart ist am 24. März 2014.

Praxisbezogen, crossmedial und international

Egal ob internationaler Konzern, mittelständisches Industrieunternehmen oder Non-Profit-Vereinigung: Organisationen stehen zunehmend im Blick der Öffentlichkeit. Ihre Wahrnehmung bei Verbrauchern, Partnern und Mitarbeitern wird immer stärker zum Erfolgsfaktor. Hier sind PR-Experten gefragt, die Ziele und das Handeln von Organisationen zielgruppen- und medienspezifisch kommunizieren und so Vertrauen und Glaubwürdigkeit für die Organisation schaffen.

Im Grundstudium werden redaktionelle Arbeitstechniken und kommunikationswissenschaftliche Fächer wie Journalismustheorien oder Rezeptionsforschung vermittelt. Das Studium generale und Einführungen in wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Grundlagen sorgen für notwendiges Orientierungswissen. Projektarbeiten zur strategisch-konzeptionellen PR-Arbeit garantieren den praktischen Bezug des Studiums. Parallel dazu werden mediale und kommunikative Phänomene wissenschaftlich untersucht, beispielsweise durch die soziale Netzwerkanalyse. Ein Praktikum in einer Organisation oder Agentur schlägt im fünften Semester die Brücke zur Praxis. „Hier sollen die Studierenden ihr Wissen anwenden und praktische Probleme lösen, egal ob in Stuttgart oder weltweit", erläutert Professor Dr. Swaran Sandhu, Ansprechpartner für die Studienrichtung Public Relations.

Eine Besonderheit des neuen HdM-Angebotes ist die enge Zusammenarbeit mit der Studienrichtung Crossmedia-Redaktion. So lernen künftige PR-Experten von Anfang an, medienplattformübergreifend und crossmedial zu denken. „Denken in Inhalten ist eine Schlüsselkompetenz unserer Absolventen", so Sandhu weiter. „Zu den klassischen Ansprechpartnern der Unternehmenskommunikation wie Journalisten kommen vermehrt eigene Kommunikationsplattformen wie Blogs oder soziale Netzwerke."

Ein englischsprachiges internationales Semester zählt zur Pflicht für die PR-Studenten der HdM. Sie können dies im Ausland verbringen oder mit Austauschstudierenden aus aller Welt in englischer Sprache in Stuttgart studieren.

Vielfältige Job-Möglichkeiten und Orientierung im Studium

Absolventen haben mit dem Studienabschluss viele Möglichkeiten. Sie können ins Kommunikationsmanagement von Unternehmen einsteigen, in der PR-Beratung bei Agenturen starten oder sich in Richtung Corporate Publishing, Social Media oder Journalismus orientieren. Dafür können Studenten mit der Wahl ihres Praktikums bereits früh die Weichen stellen.

HdM erweitert Studienspektrum

Mit der Studienrichtung Public Relations baut die HdM ihr Studienangebot weiter aus. Sie bietet als erste staatliche Hochschule in der Region Stuttgart ein grundständiges Studium im Bereich Public Relations an. Der Studienplan entspricht den Anforderungsprofil der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK).

Studienrichtung Public Relations im Studiengang Crossmedia-Redaktion/Public Relations

Abschluss:
Bachelor of Arts

Regelstudienzeit:
Sieben Semester

Standort:
Der Studiengang ist Teil der Fakultät Electronic Media und wird am Standort Nobelstraße angeboten.

Zulassung:
Die Zulassung ist zum Winter- und Sommersemester möglich und beginnt erstmals zum 15. Januar 2014. Die Zulassung zum Studium ist beschränkt und setzt ein Vorpraktikum oder eine Berufstätigkeit im Bereich PR/Redaktion/Journalismus voraus. Gute Englischkenntnisse sind ebenfalls notwendig. Bis zu einem Drittel der Bewerber werden zu Auswahlgesprächen eingeladen.

Studienplätze:
19 pro Semester

Praxissemester:
ein Praxissemester in der Regelstudienzeit, in der Regel im fünften Semester

Auslandssemester:
ein verpflichtendes englischsprachiges Semester im sechsten Semester, entweder an einer Partnerhochschule im Ausland oder direkt in Stuttgart, gemeinsam mit Studierenden aus aller Welt.

Bewerbung:
www.hdm-stuttgart.de/onlinebewerbung

Bewerbungsschluss:

15. Juli für das Wintersemester, 15. Januar für das Sommersemester

VERÖFFENTLICHT AM

21. November 2013

KONTAKT

Prof. Dr. Swaran Sandhu

Crossmedia-Redaktion/Public Relations

Telefon: 0711 8923- 2226

E-Mail: sandhu@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Dominic Fuchs

am 22.11.2013 um 11:40 Uhr

Das Klingt zwar sehr interessant, aber überschneidet sich das nicht sehr mit der (nun nicht mehr ganz so neuen) SPO von WM?

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren