DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Tag der Lehre

"MediaLounge" ausgezeichnet

Zum ersten Mal wurde am 4. Dezember 2013 an der Hochschule der Medien (HdM) ein Hochschulpreis für hervorragende Lehre vergeben. Ausgezeichnet wurde das Professorenteam der "MediaLounge", ein fächerübergreifendes Projekt, das von den Professoren Stephan Ferdinand, Axel Hartz, Susanne Mayer und Eckhard Wendling geleitet wird.

Zur Detailansicht Die Preisträger: Prof. Axel Hartz, Prof. Susanne Mayer, Prof. Stephan Ferdinand und  Prof. Eckhard Wendling (v.l.n.r.) mit Prof. Dr. Matthias Hinkelmann (Mitte).

Die Preisträger: Prof. Axel Hartz, Prof. Susanne Mayer, Prof. Stephan Ferdinand und Prof. Eckhard Wendling (v.l.n.r.) mit Prof. Dr. Matthias Hinkelmann (Mitte).

Zur Detailansicht Auch die Verfasste Studierendenschaft hat sich Gedanken um "gute Lehre" gemacht.

Auch die Verfasste Studierendenschaft hat sich Gedanken um "gute Lehre" gemacht.

Zur Detailansicht Prof. Dr. Nils Högsdal sprach über Planspiele.

Prof. Dr. Nils Högsdal sprach über Planspiele.

Zur Detailansicht Prof. Dr. Bettina Schwarzer stellte das Projekt "ANAK" vor, Fotos: Victoria Kunzmann.

Prof. Dr. Bettina Schwarzer stellte das Projekt "ANAK" vor, Fotos: Victoria Kunzmann.

Das Preisgeld in Höhe von 2000 Euro wollen sie unter anderem für begleitende Lehrmaterialien und die technische Ausrüstung verwenden.

TV-Sendung realisieren

Der Preis wird an Lehrende der HdM vergeben, die sich mit ihren Lehrkonzepten besonders auszeichnen. Das Projekt "MediaLounge", eine TV-Sendung, wurde ausgewählt, da es auf dem neuesten Stand hochschuldidaktischer Forschung ist und "zeigt, wie das Studium praxis- und kompetenzorientiert gestaltet werden kann", so die Begründung der Jury, die der Prorektor für Lehre, die Prodekane für Lehre der Fakultäten, sowie studentische Vertreter bildeten.

Fernsehshow mit Relevanz

In einer Präsentation erklärten die vier Professoren aus den Studiengängen Audiovisuelle Medien und Medienwirtschaft ihre Arbeitsgebiete und das Gesamtkonzept der "MediaLounge". Die Fernsehtalkshow wird einmal pro Semester von Studierenden auf die Beine gestellt und behandelt gesellschaftlich relevante Themen, wie die Bundestagswahl im letzten Sommersemester. Vor einem Live-Publikum von 400 Gästen wird die Sendung aufgezeichnet und später bei "Eins Plus" ausgestrahlt.

Geschäftsbericht entwickeln

Der Tag der Lehre brachte zudem zahlreiche Vorträge und Workshops. Prof. Dr. Nils Högsdal, der an der HdM Corporate Finance und Entrepreneurship lehrt, zeigte mit Studentin Susanne Exner, wie die Studierenden in Lehrveranstaltungen einen Geschäftsbericht für ein Unternehmen entwickelten.

Studierenden das Lernen lernen

Prof. Dr. Bettina Schwarzer vom Studiengang Online-Medien-Management stellte das Projekt "ANAK ‒ Anders Ankommen" vor. Hier sollen vor allem Studierende in den ersten Semestern an das Lernen an Hochschulen herangeführt werden. "Wie kann man das Grundstudium so umgestalten, damit sich die Studierenden von Anfang an besser zurecht finden?", lautete ihre Leitfrage zu Beginn des Vortrags. Mit Projektarbeit soll zum Beispiel die aktive Mitarbeit gefördert werden.

Professoren und Dozenten der HdM hatten am "Tag der Lehre" Gelegenheit, Lehrmethoden der Kollegen kennen zu lernen. Die Studierenden der HdM konnten mehr über das Didaktikzentrum der Hochschule erfahren, das seit etwa eineinhalb Jahren Kurse rund um das Lernen, den Studienalltag und die Prüfungsvorbereitung anbietet.

Victoria Kunzmann

VERÖFFENTLICHT AM

10. Dezember 2013

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren