DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Tipps für die Suchmaschinen-Recherche

Schneller finden

Das neue Jahr hat gerade erst angefangen und dennoch stecken viele Studenten schon jetzt im Stress. Die Gründe sind klar: Prüfungen, Abschlusspräsentationen und Hausarbeiten müssen erledigt werden. In der Prüfungszeit ist jede Sekunde wertvoll. Einen großen Teil dieser kostbaren Zeit stecken Studenten in die Recherche: Und genau bei dieser Suche können wichtige Stunden gespart werden.

Welche Literatur kann ich verwenden? Wo finde ich weiterführende Informationen und geeignete Grafiken? Mal schnell was im Internet nachschlagen, geht meist nicht so fix, wie gedacht. Mit ein paar Tipps kann die Suchmaschinen-Recherche eingegrenzt und so die Chance erhöht werden, das Gesuchte schneller zu finden.

Reihenfolge und Verbindung der Suchwörter beachten

Wer nach mehreren Begriffen sucht, verknüpft diese meist automatisch mit einem „und". Diese Konjunktion können sich die User sparen. Denn die Suchmaschine denkt sich diesen Begriff dazu und verbindet aneinander gereihte Wörter automatisch durch das „und". Durch diese und-Verknüpfung, werden die Seiten angezeigt, auf denen alle angegebenen Begriffe auftauchen. Entscheidend bei der Suche mehrerer Wörter ist auch die Suchwort-Reihenfolge. Wolfgang Sander-Beuermann, Vorstand des Vereins für freien Wissenszugang (SUMA-EV), rät die Reihenfolge so zu wählen, wie die Wörter auf der Seite vermutet werden.

Synonyme oder verwandte Begriffe lassen sich über den Zusatz „OR" suchen. Möchte man beispielsweise möglichst viele Ergebnisse rund um PR und Öffentlichkeitsarbeit, gibt man einfach „Public Relations OR Öffentlichkeitsarbeit" in das Suchfeld ein. Durch diesen Zusatz werden alle Seiten angezeigt, auf denen mindestens eines der beiden Wörter vorkommt. Groß- und Kleinschreibung spielt übrigens bei der Suche keine Rolle.

Mit Hilfe der Klammersuche werden die Suchergebnisse gruppiert. Sucht man beispielsweise nach „Master (Kommunikationsmanagement OR communication management)" werden alle Treffer zu Master und Kommunikationsmanagement, Master und communication management oder allen Begriffen angezeigt.

Setzt man die Wörter in Anführungszeichen, enthält das Suchergebnis nur Seiten, auf denen die Begriffe genau in dieser Reihenfolge stehen.

Gezieltes (Durch-)Suchen von Webseiten und Dateitypen

Um nur eine Domain oder sogar nur Unterseiten von dieser nach einem Begriff zu durchsuchen, verwenden User einfach den Site-Befehl: „site:www.beispiel.de Beispielwort". So kommt man ohne langes Scrollen der Trefferliste direkt zur gesuchten Website mit dem gewünschten Begriff.

Sucht man einen bestimmten Dateityp, wie beispielsweise ein PDF über Controlling, gibt man „filetype:pdf controlling" ein. Diese Suche lässt sich gut mit der Domain-Suche verbinden. So kann beispielsweise gezielt die HdM-Website nach PDF-Dateien zum Controlling über folgender Eingabe „site:hdm-stuttgart.de filetype:pdf controlling" durchsucht werden.

Häufig kann man bei Suchmaschinen erweiterte Einstellungen vornehmen und die Suche so eingrenzen. So können User bei der Googlesuche einstellen, ob sie Bücher oder News angezeigt haben wollen, oder nach Sprache und Zeit filtern, um nur einige Suchoptionen zu nennen.

Suchen statt bloß „googeln"

Für eine umfassende Suche ist es ratsam verschiedene Suchmaschinen zu nutzen und nicht bloß zu „googeln". Denn die Treffer und ihre Reihenfolge unterscheiden sich, da jeder Suchdienst einen anderen Suchalgorithmus verwendet. Überprüfen lässt sich dies ganz einfach auf der Website http://dpaq.de/ieXDE. Dort können User die Trefferlisten verschiedener Suchmaschinen vergleichen. Neben allgemeinen Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo bietet sich auch die Suche in Meta-Suchmaschinen (wie metager), Verzeichnissen oder Katalogen (wie ODP) an. Allgemein sollten User nicht nur die ersten Seiten des Suchergebnisses ansehen, sondern auch die hinteren Ergebnisseiten betrachten.

Quellen:

www.welt.de

 

Lisa Messer

VERÖFFENTLICHT AM

20. Januar 2014

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren