DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Semesterprojekt "The ABC Adventure"

Studenten als Produzenten

Ein Kinderbuch herzustellen, zählt zu den schwierigsten Aufgaben in der Verlagsherstellung. Umso mehr freuten sich die sechs Studenten der Hochschule der Medien (HdM) über das Ergebnis ihrer Arbeit. In einem Semesterprojekt gestalteten sie die Geschichte "The ABC Adventure" des britischen Autors Andrew Weale, der 2013 den "Red House Children´s Book Award"gewann, die höchste britische Auszeichnung für Kinderbuchliteratur.

Zur Detailansicht Auf 48 Seiten können Kinder das ABC entdecken.

Auf 48 Seiten können Kinder das ABC entdecken.

"The ABC Adventure" vereint textliche und bildliche Elemente zu einem pädagogisch überzeugenden Konzept, findet Professor Volker Jansen vom Studiengang Druck- und Medientechnologie der HdM. In frohen Farben eröffnet sich auf 48 dicken Seiten aus Naturpapier eine Geschichte über einen kleinen Jungen, der ein A anpflanzt und nach einem spannenden und abwechslungsreichen Tag durch das Alphabet von einem Apfelbaum träumt. Immer an seiner Seite ist eine kleine Katze, die ihn bei all den Abenteuern begleitet.

Von der Herstellung bis zum Druck

Carina Friemann, Verena Hiller, Vili Ilc, Olga Leibgam, Antonia Moskovtseva und Lisa Schindele, die an der HdM im vierten Semester Druck- und Medientechnologie studieren, haben aus Weales Geschichte ein überzeugendes Kinderbuch gemacht: Sie übernahmen die gesamte Koordination und verantworteten alle Schritte von der Gestaltung über den Druck bis hin zur buchbinderischen Verarbeitung. Das heißt, sie entwickelten das Layout, entwarfen das Konzept und gestalteten die Seiten. "Die Studenten können so die Komplexität der Medienherstellung besser begreifen", sagt Professor Volker Jansen, der das Projekt betreut hat. Unterstützt wurde die Gruppe von der künstlerisch begabten Austauschstudentin Victoria Moroz, die in der Ukraine Programmierung studiert hat.

Vorlagen hatten die Studenten nicht, auch gab es nur eine Vorgabe für das Projekt: Es sollte eine Einlagenbroschüre mit Klappen erstellt werden. Einfach war das nicht, denn ausklappbare Seiten in Einlagenbroschüren sind technisch nicht leicht umzusetzen. Kleine Verdrängungsfehler lassen sich sofort erkennen. Betreuer Jansen ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. "Es ist wirklich eindrucksvoll, was die Studenten in einem Semester auf die Beine stellen", sagt er.

Buch zum Suchen und Finden

Zufrieden ist auch der britische Autor Andrew Weale. Es ist die zweite Zusammenarbeit mit der HdM für ihn. Im Semester davor haben Studenten das Buch zu seinem bis dahin ebenfalls unveröffentlichten Text "Stinky Cinderella" gestaltet. Die Kommilitonen arbeiteten da mit ausdrucksstarken und kräftigen Farben, während die sechs Studenten bei "The ABC Adventure" auf matte Töne setzten und eine Gestaltung wählten, die vor allem die Eltern und Großeltern ansprechen soll, denn sie kaufen hochwertige Kinderbücher. Das ist auch das Schwierige an Kinderbüchern, denn das Buch muss einerseits pädagogisch wertvoll und für Kinder attraktiv sein und andererseits auch die Käufer überzeugen.

Das Buch "The ABC Adventure" bietet aber nicht nur den Großeltern, Eltern und Kindern Freude beim Entdecken des ABCs und dem Suchen der einzelnen Buchstaben, sondern dient zugleich einem weiteren Forschungszweck: Eine HdM-Studentin beschäftigt sich in ihrer Bachelorarbeit mit den Käufergruppen von Kinderbüchern und wird die Inhalte des "ABC Adventures" für ihre Untersuchungen nutzen.

Franziska Böhl

VERÖFFENTLICHT AM

07. Mai 2014

KONTAKT

Prof. Dr. Dipl.-Ing. Volker Jansen

Print Media Technologies

Telefon: 0711 8923-2150

E-Mail: jansen@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Zur Website des Studiengangs

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren