DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Schnupperstudium

Schüler lernen Studienalltag kennen

Im April 2014 war es wieder soweit: Über 70 Schüler und Schülerinnen mischten sich unter die Studenten der Hochschule der Medien (HdM). Im Rahmen des Schnupperstudiums konnten sie in fast allen Studiengängen reguläre Vorlesungen besuchen und sich in Workshops einen authentischen Eindruck von den Fächern und dem Studienalltag verschaffen.

Alina Engfer und Jana Schüler, Foto: Mitra Schmidt
Weit hatte es Alina Engfer nicht an die HdM: Noch bis zum Sommer absolviert die Stuttgarterin ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) am Augustinum in Killesberg. Danach möchte sie studieren, am liebsten Public Relations. "Im Dezember letzten Jahres war ich schon auf der Messe 'Horizon', um mich zu informieren. Auf dem Infoabend im April der HdM habe ich mir dann noch einmal vor Ort die vielen Möglichkeiten erklären lassen", erzählt die 18-jährige. Eigentlich wollte sie immer Werbung und Marktkommunikation studieren. "Durch die neuen Infos klang dann Public Relations auch sehr interessant. Ich habe das Gefühl, dass das zu mir passen könnte."

Journalismus fasziniert

Die Teilnehmer der Vorlesung "Einführung in die Public Relations" von Prof. Dr. Swaran Sandhu, die eigens für das Schnupperstudium im Senatssaal der HdM stattfand, interessierten sich besonders für den journalistischen Bereich der Public Relations. Unter den Schnupperstudenten war auch die Abiturientin Selina, die bereits für ihr Abizeitung geschrieben hat. Die Arbeit bereitete ihr so viel Freude, dass sie später einmal im PR-Bereich arbeiten möchte. Der 20-jährige Luca betreibt gemeinsam mit zwei Freunden ein kleines Start-Up am Bodensee, das sich mit lokalen Events beschäftigt. Dass er jetzt PR studieren möchte, lag für ihn auf der Hand. Eine weitere Teilnehmerin, Marie-Therese, berichtete über ihre Erfahrungen als Schülersprecherin und, dass sie bereits im Oktober 2013 zum Schnupperstudium an die HdM kam.

Bewusst für die "Einführung in die Public Relations" entschieden hat sich auch die 17-jährige Jana Schüler aus der Nähe von Ansbach. Die Abiturientin wollte sich vor dem Beginn des Studiums anhören, welche Themenbereiche im Fach behandelt werden. "Ich dachte, dass PR mir liegen könnte. Gestoßen bin ich darauf beim Surfen im Internet. Die sprachliche Komponente begeistert mich am meisten", berichtet die Schüler.

Vorlesung auf Englisch: Kein Problem

Suzan Yildiz und ihre Schwester Melisa, Foto: Stephanie Frank
Über die Grundlagen des Marketings klärte Prof. Dr. Okke Schlüter die Schnupperstudenten am 25. April 2014 auf. Überrascht waren Suzan Yildiz und ihre Schwester Melisa, dass die Vorlesung direkt ins Thema einstieg und auf Englisch gehalten wurde. "Trotzdem konnten wir alles gut verstehen und der Vorlesung folgen", sagt die 18-jährige Suzan Yildiz.

Die Vorlesung an der HdM war nicht die erste, die die Geschwister besucht haben. "An unserer Schule gibt es einmal im Jahr einen Uni-Tag. Da kann man sich aussuchen, an welche Uni oder Hochschule man gehen und welche Vorlesungen man sich anhören möchte", ergänzt die 17-jährige Melisa Yildiz. Von der HdM haben die beiden durch eine ehemalige Schulkameradin erfahren: "Sie studiert bereits hier und hat uns erzählt, was man alles machen kann." Nach der Schule soll es für beide mit einem Studium in die Richtung BWL, Marketing und Medien gehen.

Stephanie Frank

VERÖFFENTLICHT AM

02. Mai 2014

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren