DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Promotion

Erfolgreiche Kooperation mit Universität Linköping

Am 23. Mai 2014 hat Marcus Mast an der schwedischen Universität seine Dissertation erfolgreich verteidigt. Es ist die erste abgeschlossene Promotion der Hochschule der Medien (HdM) in Zusammenarbeit mit der Partnerhochschule.

Dr. Marcus Mast

Dr. Marcus Mast

Mast hat sich in seiner Dissertation mit dem Titel „Human-Robot Interaction for Semi-Autonomous Assistive Robots" mit Fragen der Mensch-Roboter-Interaktion beschäftigt. Der fachliche Betreuer der Dissertation an der HdM war Professor Dr. Michael Burmester. Für die Verteidigung in Linköping wurde ein Gremium aus ausgewiesenen Wissenschaftlern im Forschungsgebiet zusammengestellt: ein Kontrahent und drei Prüfer. Der Kontrahent leitete die wissenschaftliche Diskussion, die Prüfer trafen die Entscheidung über die Doktorarbeit.

Teilautonome Roboter

Die Arbeit fand im Rahmen des Forschungsprojekts "Multi-Role Shadow Robotic System for Independent Living" (SRS) statt. In dem Projekt ging es darum, einen Roboter zu entwickeln, der ältere Menschen bei ihren täglichen Verrichtungen unterstützen soll. Das Besondere an dem System ist, dass der Roboter teilautonom agiert. Bislang waren Roboter meist entweder autonom oder ferngesteuert. Im ersten Fall können die Systeme zwar relativ selbstständig in einem bekannten Gebiet agieren, scheitern jedoch oft und können keine neuen Situationen bewältigen. Bei ferngesteuerten Systemen hingegen ist der Roboter vollständig unter der Kontrolle eines Teleoperators und damit auch von diesem abhängig. Der SRS-Roboter ist nun eine Mischung aus beiden Ansätzen. Die Innovation besteht darin, dass er sich einerseits autonom bewegen und agieren kann und andererseits aber bei komplexen Aufgaben ferngesteuert werden kann. So wird das System erheblich flexibler.

Marcus Mast hat insgesamt sechs Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HdM gearbeitet. Nach ersten Forschungsarbeiten im Bereich Eye Tracking sowie in verschiedenen Industrieprojekten stieg er in die Forschung zur Mensch-Roboter-Interaktion ein.

Die HdM bietet ihren Absolventen und externen Interessenten die Möglichkeit zur Dissertation. Sie erfolgt an der HdM, in Kooperation mit Universitäten im In- und Ausland.

VERÖFFENTLICHT AM

28. Mai 2014

KONTAKT

Marcus Mast
E-Mailmast@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Michael Burmester

Informationsdesign

Telefon: 0711 8923-3101

E-Mail: burmester@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren