DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Gastvortrag

Von Medienpolitik, Medienwandel und Korruption

Am Mittwoch, den 28. Januar 2015, findet an der Hochschule der Medien (HdM) die Ringvorlesung "Medienökonomie" von Prof. Dr. Mike Friedrichsen statt. In Raum 056 setzen sich ab 10 Uhr drei Gastreferenten mit aktuellen Themen der Medienwirtschaft auseinander und laden die Gäste zur Diskussion ein.

An der HdM sprechen regelmäßig Gastdozenten

An der HdM sprechen regelmäßig Gastdozenten

Der Geschäftsführer der Verlagsgruppe Ebner Ulm GmbH & Co. KG, Dr. Holger Paesler, berichtet vom Wandel der Printbranche hin zur mobilen und digitalen Welt und erklärt, wie Veränderungen der Geschäftsmodelle verwirklicht werden können. Im Anschluss geht es um die Rolle der Medienpolitik bei der Digitalisierung. Dr. Wolfgang Kreißig, Leiter des Referats Rundfunkpolitik und Medien im Staatsministerium Baden-Württemberg, erläutert den Wandel der Medienpolitik und geht auf Punkte wie Netzneutralität, Standortinteressen und den Medienwandel im Allgemeinen ein. Dr. Rainer Lenz von der Villeroy & Boch AG beschließt die Ringvorlesung mit einer Analyse von Korruption, Firmenpleiten und dem betrügerischen Verhalten von Mitarbeitern und Führungskräften. Er geht auf Kultur- und Wertorientierung, sowie auf die Kommunikation in heutigen Unternehmen ein.

Inhalte im Netz

Alle Vorträge werden aufgezeichnet und am Ende des Semesters auf der Homepage des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und digitale Medien präsentiert.

Die Ringvorlesung „Medienökonomie" schlägt mit ihren Inhalten einen Bogen zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei geht es um Wertschöpfungsmuster, strukturelle Merkmale und Geschäftsmodelle verschiedener Branchensegmente.

 

PROGRAMM

10:00 ‐ 11:00 Uhr
Aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Verlags‐ (oder Print)wirtschaft
Dr. Holger Paesler (Geschäftsführer Verlagsgruppe Ebner Ulm GmbH & Co. KG)

11:00‐12:00 Uhr
Aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Medienpolitik
Dr. Wolfgang Kreißig (Staatsministerium Baden‐Württemberg, Leiter Referat Rundfunkpolitik und Medien)

12:30‐13:30 Uhr
Strahlemänner und Kollusion im Schatten
Dr. Rainer Lenz (Villeroy & Boch AG)

Marieke Weller

VERÖFFENTLICHT AM

23. Januar 2015

KONTAKT

Prof. Dr. Mike Friedrichsen

Telefon: 0711 8923-3269

E-Mail: friedrichsen@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren