DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

TV-Werbung

Bunt, laut und ständig im Bild

"Everybody Dance Now!", tönt es seit Monaten aus allen Kanälen. Mit ihrer neuen und offensiven Werbung bleibt Check24 seinen Kunden dank der Musik und der Bilder garantiert in Erinnerung - mit ihrer Trash-Strategie sind sie nicht alleine.

Die Freude übers Schnäppchen dank Check24 ist groß, Bild: Screenshot YouTube

Die Freude übers Schnäppchen dank Check24 ist groß, Bild: Screenshot YouTube

Hier geht es nicht ums super Image, sondern um Bekanntheit. Die Macher von Check24, Carglas und Reise.com setzen vor allem auf Aufmerksamkeit. Denn: Nicht umsonst laufen die Spots gleich mehrfach in den Werbeblöcken der TV- und Radiosender. Die Unternehmen sollen den Kunden im Gedächtnis bleiben und für hohe Klickzahlen auf den Internetseiten von Check24 und Co sorgen.

Durch die ständige Wiederholung bleibt die Botschaft der Spots haften: "Mein Unternehmen ist das einzig richtige!" Diese Message brennt sich ein, um im entscheidenden Moment – beim Preisvergleich vorm heimischen Computer oder beim Steinschlag in der Windschutzscheibe des Familienautos – wieder aufzupoppen. Quasi ferngesteuert wird das Produkt gewählt, das dank Werbe-Dauerpräsenz im Unterbewusstsein abgespeichert wurde.

Schweinebauchmethode

Mit ihrer aufmerksamkeitsstarken Wirkung erinnern diese Spots stark an die sogenannten "Schweinebauchanzeigen", Anzeigen, in denen es um den reinen Abverkauf der Produkte geht. Die Markenpflege rückt dabei in den Hintergrund. Die Machart der Werbespots wie bei Check24 - oft bunt, laut, mit eingängiger Musik und aussagekräftigem Claim - macht es schwer, ihnen zu entkommen. Hier einige Beispiele:

Check24: Eingängig und bunt

Laute Hintergrundmusik aus den 90ern und dann: "Mit check24 kann einfach jeder sparen" ... Egal, ob bei der Suche nach einer Autoversicherung, beim Reise- oder Kredit-Preisvergleich - "Check24, das Vergleichsportal. Hier check ich alles". Alle Werbespots des Online-Portals sind nach demselben Muster aufgebaut. Einer der Spots ruft beispielsweise zu "Everybody Dance Now!" auf und ist damit als einer der meist geklickten auf YouTube sehr erfolgreich. Einer der Gründe für den Erfolg der 30-Sekünder liegt in deren Botschaft: Menschen wie du und ich jubeln, wenn sie ein Schnäppchen gemacht haben. Die eingängige Musik und die vor Freude verrückt tanzenden Menschen machen Lust auf mehr. Die bekannten Lieder in der Check24-Werbung setzen sich schnell als Ohrwurm fest - besonders die Zielgruppe der 90er-Jahre-Jugend fühlt sich angesprochen.

Carglass: Jingle als Ohrwurm

Der Jingle "Carglass repariert, Carglass tauscht aus!" bleibt nicht nur durch die Radiowerbung im Ohr hängen. Auch die TV-Spots erzählen kleine Geschichten zum Unternehmen Carglass und zeigen Spezialisten, die in kurzer Zeit Windschutzscheiben austauschen oder Steinschläge reparieren. Wie die Check24-Spots richten sich auch die Carglass-Werbespots hauptsächlich an die arbeitende, junge Mittelschicht. Selbst die Kinder der Testimonial-Familie Penke aus einem der Spots kennen den Jingle bereits in- und auswendig und singen ihn im Auto laut vor.

Reise.com: Weniger ist mehr

Alles eingepackt für den Urlaub? "Wenn ich reise - Ist es weise - Buche ich auf - Reise.com!" - so wirbt die Internetseite reise.com. Am Ende eines jeden Spots sagt eine vierköpfige junge Familie den Slogan. Mutter, Vater und die zwei Töchter leiern die Wörter auswendig gelernt herunter - und das in einem Sprachrhythmus, den sich das Gehirn sofort merkt. Anders als die beiden anderen Beispiele wirkt die Werbung weniger professionell. Sie ist in blau-rot Tönen gehalten und die einzelnen Szenen sind wie in einem Amateurfilm aneinandergereiht. Dennoch: Auch hier geht es hauptsächlich um Aufmerksamkeit - Ästhetik und Markenpflege rücken in den Hintergrund. Dabei setzt das Unternehmen bewusst auf Schlichtheit. Die Hintergrundmusik fällt kaum auf und schreiende Farben sucht man hier vergebens.

Stephanie Frank

,

Marieke Weller

VERÖFFENTLICHT AM

27. Februar 2015

Lesen Sie auch

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren