DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Verfasste Studierendenschaft

VS mit neuem Vorstand

Die Verfasste Studierendenschaft (VS) der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) gibt es in ihrer jetzigen Form seit dem 1. September 2013. Davor war sie unter den Namen Allgemeiner Studierendenausschuss (AstA) und Unabhängige Studierendenschaft (UstA) bekannt. Die VS setzt sich für die Studenten ein, vertritt deren Interessen an der Hochschule und versucht, mit konstruktiven Vorschlägen, die Kooperation zwischen Studenten und Hochschulleitung zu verbessern.

Mit ihren Initiativen bietet die VS Abwechslung im Hochschulalltag und ist mit unterschiedlichen Kursen und fachlicher Beratung vielseitig aufgestellt. Am 29. April 2015 werden der VS-Rat, der Senat und die Fakultätsräte gewählt. "Jeder, der Lust hat, kann sich in der VS engagieren - auch wenn es nur für ein Semester ist", sagt Julia Schwarzwald, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der VS. Die VS ist finanziell und rechtlich eigenständig und von der HdM relativ unabhängig, wodurch sie Entscheidungen selbst treffen kann. Vertreter der VS-Mitglieder sitzen für die Studentenschaft unter anderem in Entscheidungsgremien der HdM. Dort können sie Impulse geben, konkret an Beschlüssen mitarbeiten und Situationen ändern. Beispielsweis setzt sich die VS zurzeit für eine neue Regelung der mündlichen Nachprüfung ein.

Vielseitiges VS-Team; Quelle: VS
Viele Studiengänge, ein Team: die VS

Das Team der VS setzt sich aus Studenten verschiedener Studiengänge und unterschiedlicher Semester zusammen. Im Prinzip ist jeder, der an der HdM immatrikuliert ist, auch automatisch VS-Mitglied, denn vom Studienbeitrag eines jeden Studenten geht ein Teil an die VS. Mit dem Geld wird versucht, so viele Anregungen wie möglich zu verwirklichen. Die Studenten können mit ihren Ideen direkt zum VS-Büro kommen und ihre Vorschläge auch selbstverantwortlich umsetzen. Das Engagement bei der VS bietet viele Vorteile: Man kann Verantwortung übernehmen, sich selbst ausprobieren und neue Dinge wagen - "und das alles in einem wunderbaren Umfeld", findet Manuel Hodrius, Vorstandsvorsitzender der VS. Nur so kann das Geschehen an der HdM vielseitig gestaltet werden.

Stellvertretende VS-Vorstandsvorsitzende Julia Schwarzwald und VS-Vorstandsvorsitzender Manuel Hodrius; Quelle: VS
Neue Vorstandsvorsitzende
Manuel Hodrius wurde Mitte Januar zum neuen Vorstandsvorsitzenden der VS gewählt. Der 22-Jährige studiert Verpackungstechnik im sechsten Semester an der HdM. "Mir macht es Spaß, mit Menschen zusammenzuarbeiten und Dinge zu erreichen", sagt Hodrius. Seit diesem Sommersemester gibt es etwa einen 3D-Drucker, an dem alle Studenten der HdM arbeiten können. Für die Nutzung wird es Kurse geben, in denen Interessierte den Umgang mit dem Drucker lernen und später Unerfahrenen beim Herstellen von 3D-Objekten zu helfen. "Die VS ist das, was die Studierenden sind, sie vertritt diese und wird durch sie verwirklicht", beschreibt er die Aufgabe der VS an der HdM. Julia Schwarzwald wurde im Oktober 2014 zur Finanzreferentin der VS gewählt und somit automatisch zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Sie ist im vierten Semester und macht an der HdM ihren Master im Studiengang Elektronische Medien mit Schwerpunkt Medienwirtschaft. Als studentische Vertretung sitzt sie im Fakultätsrat 2. Zusammen mit der VS-Mitarbeiterin Gabriele Stober leitet sie die Finanzen und führt die Buchhaltung. Als Finanzreferentin stellt die stellvertretende Vorsitzende einmal im Jahr einen Haushaltsplan auf. Sie nimmt Finanzanträge der Initiativen entgegen und spielt auch bei Veranstaltungen eine wichtige Rolle. Obwohl sie selbst in keiner Initiative tätig ist, weiß sie immer, wo gerade was passiert. "Wenn man sich in Gremien engagiert bekommt man einen guten Blick hinter die Kulissen der HdM", sagt Julia Schwarzwald.

Quelle: VS
Initiativen der VS
Die Initiativen der VS tragen zur Freizeitgestaltung an der HdM bei. Dazu gehören zum Beispiel die Studentenzeitschrift "VielSeitig", das Hochschulkino "Filmrausch" oder das Improvisationstheater "Kanonenfutter". Die VS führt nicht nur kulturelle Initiativen, sie kümmert sich auch um Sport, Nachhaltigkeit an der HdM, Härtefallanträge sowie um die Vergabe der Schließfächer. Jedes Semester werden von Studenten für Studenten in der VS-Academy Kurse angeboten - vor allem zu Computerprogrammen wie Photoshop, InDesign oder Lightroom. Die VS ist ein Anlaufpunkt für alle Lebenslagen eines Studenten und versucht, für jeden etwas Interessantes anzubieten.

Der aktuelle VS-Flyer und weitere Informationen befinden sich in den untenstehenden Links.

Marieke Weller

VERÖFFENTLICHT AM

27. April 2015

KONTAKT

Verfasste Studierendenschaft VS

Studentische Services

Telefon: 0711 8923-2631

E-Mail: vs@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

  • (Dateigröße: 506 KB)

Lesen Sie auch

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren