DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

16. Games Day

Neues aus der Welt der Spiele

Beim Games Day an der Hochschule der Medien (HdM) am Freitag, 12. Juni 2015, bieten Game-Profis Einblicke in ihre Arbeit. Sie zeigen, was bei der Games-Entwicklung hinter den Kulissen passiert und informieren über Innovationen der Branche. Dazu gibt es Demos und Previews von aktuellen HdM-Projekten.

Das Programm des Games Day unter dem Motto "Behind the Scenes" beginnt um 13.30 Uhr in Raum 056 in der Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart. Die Teilnahme ist kostenlos, alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Unter http://events.mi.hdm-stuttgart.de gibt es einen Live-Stream von der Veranstaltung. Dort können über eine Chat-Funktion auch Fragen gestellt werden.

Zur Detailansicht
Das Programm des 16. Games Day
Als erster Referent berichtet Thomas Feucht vom Stuttgarter Entwickler-Team "Crimson Dragon" von seiner Arbeit. Thema ist die Entwicklung einer "Multiplayer Online Battle Arena (MOBA)". Um 14.20 Uhr folgt Maximilian Krauß aus dem Studiengang Medieninformatik an der HdM. Er beschäftigt sich mit "Leap Motion", einer Möglichkeit zur Software-Steuerung durch Gesten. Beim Games Day erklärt er Funktionen und Einsatzmöglichkeiten. Dem Thema "Virtual Reality" widmet sich die HdM mit einem eigenen Game-Projekt. Alexander Scholten aus dem Studiengang Medieninformatik gehört zum Entwicklungs-Team von "Gravity³" und zeigt ab 15.25 Uhr an Beispielen aus dem Projekt, wann "Virtual Reality" funktioniert und wann nicht. Andreas Stiegler, Doktorand an der Hochschule der Medien, beschäftigt sich mit Multiplayer-Games. Er zeigt ab 16.20 Uhr auf, welche Herausforderungen es dabei gibt und geht auf die technische Umsetzung ein. Ab 17.25 Uhr gibt es exklusive Previews zu zwei aktuellen HdM-Projekten: "SWITCH Team Racing" ist ein Multiplayer-Rennspiel, das von den Studiengängen Audiovisuelle Medien, Mobile Medien und Medieninformatik entwickelt wird. "High Moon" ist ein 3D-Rollenspiel, das in einem Science Fiction- und Western-Szenario spielt.

Foto Startseite: Institut für Games

Manuel Kern

VERÖFFENTLICHT AM

10. Juni 2015

KONTAKT

Prof. Walter Kriha

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2220

E-Mail: kriha@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren