DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Institut für Moderation

Werkstattgespräch mit Moderator Pierre M. Krause

Schlagfertig, schräg, unkonventionell - Pierre M. Krause gehört nicht zu den Moderatoren, die jede Fernsehsendung oder Veranstaltung gleichförmig „wegmoderieren". Der 37-jährige ist ein „Typ" mit einem außergewöhnlichen Humor, der auch schwierige Themen launig anpackt und mutig neue Wege in einer scheinbar stilisierten Medienlandschaft geht. Auf Einladung des Instituts für Moderation (imo) ist Pierre M. Krause am 18. Juni 2015 zu Gast an der Hochschule der Medien (HdM).

Pierre M. Krause (Foto: privat)

Pierre M. Krause (Foto: privat)

In der Reihe Werkstattgespräche berichtet er an der HdM von seiner Moderatorenlaufbahn und stellt sich den Fragen der Nachwuchstalente Torsten Helber und Helene Reiner, beide Teilnehmer des „Qualifikationsprogramm Moderation" des imo.

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich. Wer mehr über Pierre M. Krause, sein Leben im und auch neben dem Rampenlicht erfahren möchte, ist herzlich eingeladen. Um Anmeldung per E-Mail an imo@hdm-stuttgart.de wird gebeten.

Das Institut für Moderation (imo) bildet jährlich 15 Nachwuchstalente zu Moderatoren aus. Das „Qualifikationsprogramm Moderation" ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule der Medien (HdM), des Südwestrundfunks (SWR) und der Akademie für gesprochenes Wort. Gefördert und unterstützt wird das Programm von der Landesanstalt für Kommunikation (LfK), der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) und von der Stiftung der Sparda-Bank Baden-Württemberg.

Wann?
18. Juni 2015, 15:30 Uhr

Wo?
HdM, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, Raum 011

VERÖFFENTLICHT AM

12. Juni 2015

KONTAKT

Christiane Delong

Institut für Moderation

Telefon: 0711 8923-2269

E-Mail: delong@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren