DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Barrierefreie Technik

"Accessibility Day" an der Hochschule der Medien

Ob Software, Computerspiel oder Kinofilm: Die Informationstechnologie der Zukunft soll für alle da sein. Alter oder Behinderung spielen keine Rolle mehr, wenn bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für barrierefreie Nutzbarkeit gesorgt wird. Beispiele gibt es beim zweiten "Accessibility Day" an der Hochschule der Medien (HdM) am Freitag, 19. Juni.

"Barrierefreiheit als Business" ist das Thema des Tages

"Barrierefreiheit als Business" ist das Thema des Tages

Das Programm beginnt um 13.30 Uhr in Raum 056 an der Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart. Interessierte sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen, die unter http://events.mi.hdm-stuttgart.de auch per Live-Stream verfolgt werden kann.

Bedeutung barrierefreier Systeme

"Das Thema Barrierefreiheit gewinnt in unserer Gesellschaft an Bedeutung, besonders bei informationstechnischen Systemen", so Dr. Gottfried Zimmermann, Professor im Studiengang Mobile Medien und Organisator der Veranstaltung. Beim ersten "Accessibility Day" Ende 2014 war die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verene Bentele, zu Gast an der HdM. Dieses Mal steht das Thema "Barrierefreiheit als Business" im Mittelpunkt. Referenten aus Industrie und Forschung sprechen über die Bedeutung barrierefreier Systeme in der Informations- und Kommunikationstechnik.

Verschiedene Perspektiven

Den Anfang macht um 13.35 Uhr Matthias Knigge von "grauwert". Das Unternehmen entwickelt nutzerorientierte Lösungen im "Design für alle". Knigge spricht an der HdM über das Thema "Cinema Connect: Kino mit Sennheiser neu erleben." Ihm folgt um 14.30 Uhr Ulrich Kreichgauer vom Software-Giganten SAP. Der Business-Case für Barrierefreiheit aus der SAP-Perspektive" lautet der Titel seines Vortrags. Ab 16 Uhr gibt Markus Lemcke von "Marlem Software" Einblicke in die barrierefreie Softwareentwicklung mit Java. Schließlich informiert Andreas Stiegler, Mitarbeiter im Studiengang Medieninformatik an der HdM, ab 16.30 Uhr über "Accessible Gamification".

Wann?
19. Juni, ab 13:30 Uhr

Wo?
HdM, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, Raum 056

Manuel Kern

VERÖFFENTLICHT AM

17. Juni 2015

KONTAKT

Prof. Dr. Gottfried Zimmermann

Mobile Medien

Telefon: 0711 8923-2751

E-Mail: gzimmermann@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren