DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Paperazzo Haptik Award 2015

Preis für "Do Not Open This Book"

Ein Projekt von Studenten des Studiengangs Druck- und Medientechnologie der Hochschule der Medien (HdM) hat beim Paperazzo Haptik Award 2015 eine Auszeichnung erhalten: Der Bildband "Do Not Open This Book" gewann in der Kategorie "Nachwuchs".

Zur Detailansicht
Der ausgezeichnete Bildband "Do Not Open This Book"
Die Preisverleihung zum Paperazzo Haptik Award 2015 fand am 10. September 2015 in Frankfurt am Main statt. Das Buch "Do Not Open This Book" basiert auf einem fantastischen Text des britischen Autors Andrew Weale. Zur Illustration begaben sich die Studenten gemeinsam mit einem Team aus Profis, wie unter anderem Fotograf Wolf-Peter Steinheisser und Schauspieler Curd Berger, der als Model diente, auf das Schloss Remseck, wo die Fotos für das Buch entstanden sind. Das Konzept des Buches bildet eine Symbiose aus Bild und Text und begeistert nicht nur Prof. Volker Jansen, Studiendekan des Studiengangs, in dessen Vorlesung es entstand. Auch Autor Andrew Weale, der bereits zum dritten Mal mit Studenten der HdM zusammengearbeitet hat, ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "Ich möchte mich bei den Studenten für ihre unglaubliche Arbeit bedanken. Ohne ihre brillanten Ideen und ihre harte Arbeit (...), würde mein Text immer noch in einer Schublade liegen!" Das Buch wurde gestalterisch komplett an der HdM umgesetzt und produziert, lediglich die Fadenheftung übernahm die Kösel GmbH in Altusried-Krugzell.

Auszeichnung für hochwertige Printprodukte

Zur Detailansicht
Der Award in der Kategorie "Nachwuchs" ging an die HdM, Fotos: Kristina Simic
Der Preis ist ab sofort in der Glasvitrine neben der Poststelle in der Nobelstr. 10 an der HdM zu sehen. Die Idee dieses Preises ist es, der breiten Öffentlichkeit außergewöhnliche und hochwertige Papier- und Printprodukte zu präsentieren und damit deren Attraktivität gegenüber den digitalen Medien zu beweisen. Im Mittelpunkt des Paperazzo Haptik Awards steht die Herausforderung, eine Kommunikationsaufgabe nicht alleine nur über Bild, Text oder Ton, sondern über haptische Elemente zu lösen. Ausgezeichnet wird die von Designer, Auftraggeber, Drucker und Papier erbrachte Teamleistung.

 

Kristina Simic

VERÖFFENTLICHT AM

15. September 2015

KONTAKT

Prof. Dipl.-Ing. Volker Jansen

Print Media Technologies

Telefon: 0711 8923-2150

E-Mail: jansen@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Erfolge
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren